Herzlich Willkommen in meinem SouLworLd-Forum !!
Der Link: http://www.soulworld-forum.at.tt
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions GlobalGlobal Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » LIFE IS LIFE » WitzigeS » Briefe
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Briefe
Babsino Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Sternschnuppe

Posts: 55
Joined: 7/14/2004
IP-Address: saved
offline


Brief einer Tochter
Liebe Mama, lieber Papa,

seit ich von zu Hause fort und im College bin, war ich, was das Briefe schreiben angeht, sehr säumig. Es tut mir leid, daß ich so unachtsam war und nicht schon früher geschrieben habe. Ich will Euch nun auf den neusten Stand bringen, aber bevor Ihr anfangt zu lesen, nehmt Euch bitte einen Stuhl. Ihr lest nicht weiter, bevor Ihr Euch gesetzt habt! Okay?

Also, es geht mir inzwischen wieder einigermaßen. Der Schädelbruch und die Gehirnerschütterung, die ich mir zugezogen hatte, als ich aus dem Fenster des Wohnheims gesprungen bin, nachdem dort kurz nach meiner Ankunft ein Feuer ausgebrochen war, sind ziemlich ausgeheilt. Ich war nur zwei Wochen im Krankenhaus und kann schon fast wieder normal sehen und habe nur noch einmal am Tag diese wahnsinnigen Kopfschmerzen. Glücklicherweise hat der Tankwart einer Tankstelle das Feuer im Wohnheim und meinen Sprung aus dem Fenster gesehen und die Feuerwehr sowie Krankenwagen gerufen. Er hat mich auch im Krankenhaus besucht - und da das Wohnheim abgebrannt war, und ich nicht wußte wo ich unterkommen sollte, hat er mir netterweise angeboten, bei ihm zu wohnen. Eigentlich ist es nur ein Zimmer im 1. Stock, aber es ist doch recht gemütlich.

Er ist ein sehr netter Junge und wir lieben uns sehr und haben vor zu heiraten. Wir wissen noch nicht genau wann, aber es soll schnell gehen, damit man nicht sieht, daß ich schwanger bin. Ja, Mama und Papa, ich bin schwanger. Ich weiß wie sehr Ihr Euch freut, bald Großeltern zu sein - und ich weiß, Ihr werdet das Baby gern haben und ihm die gleiche Liebe, Zuneigung und Fürsorge zukommen lassen, die Ihr mir als Kind gegeben habt. Der Grund, warum wir nicht sofort heiraten, ist, daß mein Freund Aids hat, daher ist es uns nicht möglicheine voreheliche Blutuntersuchung durchzuführen, denn auch ich habe mich angesteckt. Ich weiß, Ihr werdet ihn mit offenen Armen inunserer Familie aufnehmen. Er ist nett und ehrgeizig, wenn schulisch auch nicht besonders ausgebildet. Auch wenn er eine andereHautfarbe und Religion hat als wir, wird Euch das sicherlich nicht stören.

Jetzt, da ich Euch das Neuste mitgeteilt habe, möchte ich Euch sagen, daß es im Wohnheim nicht gebrannt hat, ich keineGehirnerschütterung oder Schädelbruch hatte, ich nicht im Krankenhaus war, nicht schwanger bin, nicht verlobt bin, mich nicht angesteckt habe und auch keinen Freund habe. Allerdings bekomme ich eine sechs in Geschichte und eine fünf in Chemie, und ich möchte, daß Ihr diese Noten in der richtigen Relation seht!

Eure Tochter Sarah ...


Brief einer Mutter
Ich schreibe Dir diesen Brief langsam, weil ich weis, daß Du nicht schnell lesen kannst. Wenn Du das nächste Mal nach Hause kommst, wirst Du unsere Wohnung nicht wiedererkennen, wir sind nämlich umgezogen. In der neuen Wohnung ist auch eine Waschmaschine. Ich tat 14 Hemden hinein, dann zog ich an der Kette. Die Hemden haben wir bis heute noch nicht wiedergefunden.
Vater hat nun endlich eine neue Arbeit bekommen, er hat 500 Leute unter sich, er mäht den Rasen auf dem Bezirksfriedhof. Letzte Woche ist Onkel Otto in einem Whiskyfass ertrungen. Einige Männer haben versucht ihm zu helfen. Er leistete heftigen Widerstand. Wir haben ihn verbrennen lassen, es hat drei Tage gedauert, bis wir ihn wieder gelöscht hatten.
Onkel Karl hat sich den Penis abgeschnitten, beim Kauf eines Rasiermesser stand in der Gebrauchsanweisung "Wenn stumpf, dann am Riemen abziehen".
Bei Geschlechtsverkehr ist Onkel Peter erstickt. Auf der Schachtel stand "Präservativ stramm über den Kopf ziehen". Deine Schwester Marie hat ein Baby bekommen. Da wir nicht wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, wissen wir auch nicht, ob Du nun Onkel oder Tante geworden bist. Vor 14 Tagen ist in unserem Dorf ein großes Unglück passiert, alle Männer sind beim Anschieben eines U-Bootes ertrunken. Letzte Woche sind wir alle gegen Erdbeben geimpft worden.
Es grüßt Dich,
Deine Mutter
P.S.: Ich wollte noch Geld mitschicken, aber ich hatte den Brief schon zugeklebt



Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" Ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer...
7/14/2004 3:25:38 PM  
Eisprinzessinno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Freund/in

Posts: 737
Joined: 7/13/2004
IP-Address: saved
offline


Der 1.Brief is echt sowas von super!! So einen werd ich meinen Eltern auch sicher mal irgendwann schicken (müssen).
Aber den 2.Brief versteh ich irgendwie net... Der verwirrt mich total... Aber das PS find ich geiL! *hihi*


Sind Sterne einsam???
7/14/2004 3:36:23 PM    
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: User
Group: general
none
Forum Overview » LIFE IS LIFE » WitzigeS » Briefe

.: Script-Time: 0.156 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 4,646 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at