SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Die sächsische Sprache » Sächsische Redewendungen/Begriffe » Redewendungen, Zitate und Sprichwörter aus der Geschichte Sachsens
Seiten: (2) [1] 2 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Redewendungen, Zitate und Sprichwörter aus der Geschichte Sachsens
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hier werden auch Redewendungen der
Angelsachsen,
Siebenbürger Sachsen
und der Sachsen - Anhalter stehen!


bearbeitet von sachsenmietze am 18.02.2010 11:12:03
" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
18.02.2010 11:08:40   
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


'S treibt mancher a Handwerk ond hot's ne gelarnt.

Reichenau in Sachsen


" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
18.02.2010 11:09:52   
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


 nâe Schage schpîrd em de Êlsternûgen.

Siebenbürgen/Sachsen

Wer enge Schuhe trägt, fühlt die Hühneraugen.


" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
18.02.2010 11:11:24   
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


A schtangt Schlaf vîr Mäternôcht äs bießer wä zwo no Mäternôcht.

Siebenbürgen/Sachsen


Wer kann das übersetzen? Durcheinander!


" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
18.02.2010 11:14:51   
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Aber wie überschritten sie die Nute?

Sachsen - Anhalt


Information:

Wider die, welche unüberwindbar scheinende Dinge als unüberwindliche Hindernise betrachten.
Dies Sprichwort verdankt seine Entstehung einem Vorgang bei der Stadt Zerbst durch die Magdeburger, welche zur Zeit, als Graf Günther von Schwarzburg (1503-45) Erzbischof von Magdeburg war, häufig in Fehde lebten.
Die Zerbster sollten durch die Magdeburger eine Züchtigung erhalten.
Da die bei der Stadt fließende Nute eben stark angeschwollen war, überließen sich die belagerten Zerbster der Ruhe.
Dies benutzten die Magdeburger, indem sie eine »90 Ellen lange, wundersam zu beugende Brücke« durch gute Schwimmer jenseits befestigen ließen, dann hinübergingen und die Zerbster überfielen, da diese an einen solchen Übergang nicht gedacht hatten.


" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
18.02.2010 11:25:39   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


siebenbürgen/Sachen Sprache hat so gut wie nichts mit Sächsisch zu tun. Wenn ich mich nicht irre ist das Sachsen bei den Siebenbürgern auf Sax=deutsch begründet.

Müßte dann eher Siebürgen/ Deutsch heißen.





Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

18.02.2010 21:42:39   
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ain Waiser Künig zerströwt die gotlosen und bringet das Rad über sy.


Information:

Über die Bedeutung des Wortes »König«:

Seinem Fürsten gab jedes Volk den Namen von der Lebensweise, die es vorzugsweise führte und wovon alle Einrichtungen des häuslichen und öffentlichen Lebens abhängen.
Der indische Fürst heißt Radscha, weil er die Aufsicht über die Pflugräder, also den Ackerbau führt.
Bretwald nannten die Angelsachsen denjenigen von ihren Königen, der über das Brot zu walten und Bauern zu Unterthanen hatte.
Rex bedeutet einen Gerstemeister oder Getreidefürsten,
Czar den Vorsteher von Wein- und Ackerbauern, das bömische Přemýsl einen Bauernkönig, König endlich das Oberhaupt einer Kuhinnung.


" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
19.02.2010 11:50:03   
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Fabian Sebastian nimmt der Taubert die Taube an. - Sachsen

Information:

Um diese Zeit (20.1.) fängt nach dem Sprichwort die Natur an,
sich allmählich wieder zu beleben.
Die Bewegung wird im Pflanzenreich wieder merklich.






" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
19.02.2010 12:11:58   
clintons9fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Anfänger


Beiträge: 72
Mitglied seit: 12.10.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline





16.10.2017 08:49:35    
amyk0904fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Forumsdraufgänger


Beiträge: 113
Mitglied seit: 17.10.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline





20.10.2017 11:47:57    
nicoleh7fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 9
Mitglied seit: 22.09.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline





13.11.2017 23:07:30    
carlm50fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Anfänger


Beiträge: 72
Mitglied seit: 02.12.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline





10.12.2017 17:55:32    
jerryw02fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Anfänger


Beiträge: 12
Mitglied seit: 28.09.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline





19.12.2017 03:40:58    
dongdong8fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Forumsdraufgänger


Beiträge: 233
Mitglied seit: 29.07.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline





18.10.2018 04:17:50   
jlgg00fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Forumsdraufgänger


Beiträge: 132
Mitglied seit: 14.10.2016
IP-Adresse: gespeichert
offline





25.10.2018 09:08:52   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (2) [1] 2 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Die sächsische Sprache » Sächsische Redewendungen/Begriffe » Redewendungen, Zitate und Sprichwörter aus der Geschichte Sachsens


free counters



www.neuste-info.de Webseiten Spam Blocker.

Impressum

zurück zum Seitenanfang oder ▼





Bitte scrollen–Rädchen drehen–Wurschdfingr bewächn!





Das Wetter Leipzig


Unser Partner-Radio :






.: Script-Time: 0,109 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 5 285 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at