Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Unsicherheit, bin ich OSS oder nicht?
Seiten: (4) 1 2 3 [4] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Unsicherheit, bin ich OSS oder nicht?
HeavyJonesfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 106
Mitglied seit: 27.08.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Lieber BL2305,

Quote[...] HJ, ich war verheiratet[...] und zu guter letzt nun mit dieser Frau, die mir das alles gibt, was die anderen nicht konnten. [...] So etwas wie Tiefgründigkeit von ihr habe ich noch nie kennengelernt, ein Punkt, warum ich sie liebe. Ich selbst sehe das auch eigentlich gar nicht als eine Affaire, weil es halt schon über viele Jahre so geht. [...]


Betrachten wir eure Konstellation mal objektiv. "Die Affaire" betitelt eure Beziehung zueinander als Affaire. Zudem gibt es noch einen Ehemann und Kinder, die hier eine Rolle spielen (beides nicht Deine). "Die Affaire" lebt mit ihren Ehemann unter einem Dach und schläft mit diesem wahrscheinlich auch im gleichen Bett. Ihr seht euch nur (habt euch gesehen ... wie auch immer) an wenigen Stunden in der Woche. Wenn "Die Affaire" keine offene Ehe führt oder ihr alle polygam veranlagt seid, entspricht diese Konstellation einer offensichtlichen Affaire. Du scheinst die Sache dann etwas zu emotional zu sehen und genau das ist sehr gefährlich bei einer Affaire ... wenn einer nämlich anfängt zu lieben und mehr zu wollen.

Quote [...] Und immer war sie für mich da. Ich habe viel Mist gemacht und eigentlich immer das Verkehrte von dem, was ich hätte tun sollen. Durch jeden positiven und negativen Umstand haben wir [?] gelernt. [...]


Das verstehe ich nicht ganz. Was habt ihr denn gelernt? Ein wir setzt so etwas wie eine gemeinsame Beziehung oder Zukunftsplanung voraus. Die kann ich aus "Die Affaire"s Beiträgen nicht erkennen. Auch die Tatsache dass das ganze nun 4 Jahre so geht, steht da etwas im Widerspruch zu.

Quote [...] Das hört sich ja so an, geh mal raus, teste Deinen Marktwert und schau mal ob Du was Gleichwertiges oder Besseres findest. Wenn ich das machen würde HJ, obwohl ich derzeit genau weiss, was sie mir geben könnte, wäre ich wieder da, wo ich früher war, nämlich auf der Suche. Frauen sind doch kein Stück Ware, die man einfach so austauscht.


Tut mir Leid, aber ein wenig habe ich das Gefühl ich schreibe hier mit einem verliebten Teenager. Natürlich sind Frauen keine Ware, die man einfach so austauscht. Es geht hier auch eher darum, dass Du die A-Karte in dieser Dreiecksbeziehung hast und 'uns' trotzdem vorschwärmst, wie toll und einzigartig "Die Affaire" doch ist. Das mag auch so sein, dennoch hat sie sich bisher nicht öffentlich zu Dir bekannt (aus welchen Gründen auch immer). Und das sollte Dir zu denken geben (was Du jedoch nicht mal ansatzweise in Erwägung ziehst). Solche Sätze wie "Keine Frau wird jemals an diese heranreichen" fallen meistens bei frisch getrennten Beziehungen und stammen dabei stets vom Verlassenen. Sie sind aber grundsätzlich nicht wahr. Natürlich musst Du Dich auf die Suche nach einer neuen Frau begeben, wenn Dir jemand 110% geben könnte, aber eben nicht gibt.
Ich lese zudem heraus, dass Du durch Deine Komplimente versuchst "Die Affaire" zu bezirzen. Auch Durch Deine Eingeständnisse ;)


Wie dem auch sei, lieblos71 hat recht und diese Debatte gehört nicht in den OSS Bereich. Ihr müsst beide schauen wie ihr damit in Zukunft umgehen wollt. ich denke Anregungen und Kommentare habt ihr nun zuhauf. Ich wünsche euch beiden viel Glück auf euren Wegen.



10.11.2013 20:28:04  
Dormarthfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 225
Mitglied seit: 27.01.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo BL!

Man liest eindeutig raus, dass du nicht so glücklich sein kannst.
Da ich über Affären und deren Auswirkungen mit allen anderen übereinstimme, lasse ich das weg.

Auch wenn du nicht Oss sein solltest, befindet ihr euch in einem Teufelskreis. Man liest ja deutlich heraus, dass du fehlende Komponenten vermisst und die bereits jetzt schon versuchst zu kompensieren. Was ja schon mal ein guter Nährboden für eine Sucht wäre.
Und somit könnt ihr euch ständig mit Vorwürfen bewerfen, welche ihr selbst erzeugt.

Ich kann mich somit auch nur den anderen anschließen, dass einfach was getan werden muss. In welche Richtung liegt bei euch.
Aber so werdet ihr beide einfach nicht glücklich.

Man muss auch erkennen können, wenn einem etwas nicht gut tut.
Bl, du weißt das zwar mittlerweile nach 4 Jahren, aber hältst trotzdem dran fest. Erinnert mich grad eher wie an Co-Abhängigkeit.
Sexuell hörig oder abhängig, willst du das wirklich zu deinem Lebensinhalt machen?
Ich hätte das jeden anderen, der in einer unglücklichen Affaire hängt genauso gefragt.
Einfach weil man sehr rausliest, dass du eben nicht glücklich bist, auch wenn du dir das schön zu reden versuchst.




Eine Partnerschaft ist keine "One-Man-Show".
11.11.2013 05:46:58  
Die *Affaire*fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 28.10.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo!

Ich habe alle Beiträge gelesen und möchte dazu nur kurz Stellung nehmen, ohne hier näher auf alle einzelnen Beiträge einzugehen.

Den Namen *Die Affaire* habe ich nach BL2305 ersten Eintrag hier gewählt, weil er mich als diese bezeichnet hat. Es war ironisch gemeint.. hätte ich besser den Namen *Gottesanbeterin* wählen sollen? Diesen Eindruck scheine ich ja hier zu erwecken.

Ich habe versucht, in diesen 4 Jahren zumindest die Ehrlichkeit zu bewahren in der Hoffnung, diese auch zurückzubekommen. Jeder wusste zu jeder Zeit Bescheid über meine Gefühle.

Ich hatte gestern klärende Gespräche sowohl mit meinem Mann als auch mit BL2305 (mal wieder).

@Gabriele:

Auch wenn du nicht willst, dass ich das Wort Liebe erwähne:

Ich Liebe BL2305 mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln. Meine Mittel reichen nicht aus ihm das zu geben, was er braucht. Er kennt die Gründe.
Er hat es im Gegenzug nicht geschafft, mir gegenüber ehrlich zu sein(die Gründe kenne ich),was für mich die Minimumbasis ist.Trotzdem liebt auch er mich...ich denke, zu Erkennen, daß man sich liebt und es trotzdem nicht funktioniert ist das Schlimmste.

Liebe sollte alles sein, ich denke, sie muß Höhen und Tiefen haben, aber sie darf unsere tiefste Überzeugung nicht zerstören.

Auf die Gefahr hin, hier als egoistisches Weib dazustehen:
Ich gebe auf, denn sonst zerfrisst es alle Beteiligten.
Jetzt könnt ihr eure Ansichten kundtun oder auch nicht, ich werde mich dazu nicht mehr äussern.

Am Ende können keine Worte der Welt andere dazu bringen, das zu fühlen, was man selbst fühlt.

Ich wünsche euch allen, daß ihr erkennt, was für euch wichtig ist und den Mut habt dahinter zu stehen!


11.11.2013 11:29:08  
Sarabandefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 252
Mitglied seit: 01.08.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


@Die *Affaire*, ich verstehe, dass du dich angegriffen fühlst, aber es ist nun mal so... dass, wenn man ein thema öffentlich stellt, andere ihre einschätzung dazu kundtun... vielleicht ist es nicht immer das, was man hören will, aber wenn man in sich geht, findet man evtl. den einen- oder anderen gedankenanstoß... es geht nicht darum, jemandem recht zu geben oder runterzumachen... es geht einzig und alleine darum, erkenntnisse zu gewinnen... vielleicht auch einmal über sich selber nachzudenken... ich glaube, niemand kann von sich behaupten, dass er/sie alles immer richtig macht... in gefühlsdingen ist man oft blind... deshalb können meinungen von außen, sofern sie konsrtuktiv gemeint sind, einem auch die augen für etwas öffnen, das man bis dahin vielleicht gar nicht gesehen hat...

ich wünsche euch, dass ihr den richtigen weg für alle beteiligten findet....


lg
sarabande


bearbeitet von Sarabande am 11.11.2013 13:21:33
11.11.2013 13:15:13  
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


@sara, sehr treffend formuliert!


11.11.2013 22:41:34  
BL2305fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 15
Mitglied seit: 26.10.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Tja, schliessen wir das Thema. Den Nährboden für eine eventuelle Suchtgefahr lasse ich austrocknen.
Nun nimmt sie verschriebene Medis, die eine Scheissegal Stimmung wohl auslösen und den Kopf freipusten. Sorgen mache ich mir. Aber melden werde ich mich nicht, damit sie wieder auf die Beine kommt und ihr Leben leben kann. Ich komm schon irgendwie raus aus dem Loch. Allerdings ist es wohl das verkehrte Forum, das Thema hier fortzuführen.
Vielen Dank Euch allen für Eure Kommentare und ich nehme ein Thema mit, wo ich vorher niemals dran gedacht hätte.
Allen Betroffenen und Co-Abhängigen wünsche ich die Kraft, zueinander zu stehen, das Vertrauen wieder zu finden.
Die Liebe ist stärker als der Cosmos. Manchmal, aber glaubt daran.


16.11.2013 01:15:58  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Bl, es tut mir sehr leid, dass Ihr momentan so viel Schmerz erfahrt. Vielleicht bin ich ja nicht ganz unschuldig daran, dort einen Stein ins Rollen gebracht zu haben. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass Du eines Tages wieder befreit aufsehen und lächeln kannst!

Euer Thema gehörte m.E. sehr wohl hierher, denn nur allzu oft sind es ja gerade die Hintergründe, die eine OSS überhaupt erst entstehen lassen. Ob eine OSS bei Dir vorliegt ober ob Du temporär Deine Sehnsucht gestillt hast, weil Du etwas suchtest, das Du von dieser Frau (so sehr Du sie auch lieben magst), nicht bekommen kannst, kann ich hier nicht beurteilen, dafür weiß ich viel zu wenig von Dir und Deinem Verhalten.

Die Affaire sollte sich jetzt nicht in Medikamente flüchten, sondern wirklich echte Hilfe suchen! Ihr habt beide eine lange, prägende Zeit miteinander verbracht, und diese Trennung wird jetzt nicht ohne Spuren bleiben.

Lernt BEIDE etwas daraus, Bl! Mach keine "faulen Kompromisse", wenn es um Liebe geht. Bau Dein Selbstvertrauen wieder auf und beginne ein neues Leben! Ein Leben, in dem eine Frau ganz allein für DICH da sein kann und will! Ein Leben, in dem DU wirklich geliebt wirst!

Das wünsche ich Dir von ganzem Herzen, denn kein Mensch hat es verdient, ein "Lückenbüßer" zu sein! Bleib jetzt stark!!!

Alles Gute für Dich und auch für DA,
G.


bearbeitet von gabriele_farke am 16.11.2013 05:57:13
Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
16.11.2013 05:55:48    
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (4) 1 2 3 [4] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Unsicherheit, bin ich OSS oder nicht?

.: Script-Time: 0,109 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 382 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at