Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Ich bin so fertig....
Seiten: (3) 1 [2] 3 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Ich bin so fertig....
sigrunfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 30
Mitglied seit: 02.03.2009
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich habe keine Familie mehr und bin finanziell abhängig. Ausserdem hat mein Sohn mal voller Angst zu mir gesagt, er wolle kein Scheidungskind sein. Das hat weh getan und ich habe meine ganze Kraft zusammengenommen und den Mund gehalten. Die Leute in meinem Umfeld halten mich für stark und humorvoll.Ich habe versucht Abstand zu nehmen und ihn als das zu betrachten was er ist. Aber das ist unmöglich. ES tut immer wieder weh und es zieht einen immer wieder rein! Meine Jungs sind superlieb, rauchen und trinken nicht und nehmen keine Drogen. In der Schule sind sie hervorragend und haben viele Freunde,die auch zu uns heimkommen. Neulich hat gerade ein Kollege meines Jüngsten gefragt "Mann sagmal ist deine Mutter immer so nett". Und er hat gesagt, das ist halt meine Bosti. Mein Grosser sagt "Moos" zu mir, weil ich ihn an Moos erinnere, weil ich halt viel im Wald und der Natur unterwegs bin.Und die Liebe kommt tausendmal zurück.Demnächst bekomme ich Vogelspinnen aus dem Biounterricht zum Hüten heim. Darauf freue ich mich schon riesig. Ich hab auch eine Ameise mit Eiern zum Bewachen(aus dem Biounterricht)Und wir haben schon so viele tolle Aufgaben gemeinsam gelöst.Das ha t mir immer enorm viel Kraft gegeben. Ausserdem habe ich unser Haus mit eigenen Händen mitgeholfen zubauen. Hab bis zu den Knien im Mörtel gestanden. Es zerreist mir das Herz, das dieser sch.. Sex alles zertören soll und so verkompliziert wird , obwohl doch alles so einfach sein könnte. Und jetzt gibt es auch noch Viagra...


06.03.2009 15:55:37  
sigrunfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 30
Mitglied seit: 02.03.2009
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich weiss , dass die Sexbesessenheit nur das Symptom ist und nicht die Ursache.Ich habs halt verdrängt und bis jetzt erfolgreich für meine Kinder gekämpft. Habe sogar gelernt ohne partnerschaftliche Zuwendung, Anerkennung und Sex zu leben. Und trotzdem gefällt mir, was ich sehe, wenn ich mir im Spiegel in die Augen sehe. Ich muss mich für nichts schämen und habe nichts zu verbergen, muss nichts mit Lügen verbergen. Ich habe sogar aufgehört zu Rauchen und bin auch nicht rückfallsgefährdet. Mein Psychiater hat mal zu mir gesagt, ich dürfe mich auch ruhig mal danebenbenehmen und solle mein wertvolles Inneres schützen, vor Menschen , die mir nicht gut tun. Das hat mir Kraft gegeben sein Verhalten zu ignorieren und meinen Kindern Mutter und Vater zu sein. Wahrscheinlich doch mit der Hoffnung im Hinterkopf, dass sich alles mal zum guten wendet. Tut es aber nicht und ich glaug auch nicht mehr daran. Mittlerweile denke ich auch dass manche Leute nicht zu therapieren sind. Und irgendwann schiebt die Seele ihren Riegel vor.


06.03.2009 16:48:05  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Weißt Du was, liebe Sigrun? Ich denke, wenn Du das nicht reihst, dass hier mit Deinem Mann keine Zukunft für Dich ist, dann tust Du mir wirklich leid!

Therapie brauchst Du in jedem Fall auch! Und zwar ganz schnell! Sie wird Dir hoffentlich die Augen öffnen!! Manchmal, und das möchte ich hier ausdrücklich sagen, sind Partner/innen auch selbst Schuld, wenn sie jahrelang Demütigungen und verbale sowie körperliche Attacken ihres Partners/ihrer Partnerin ertragen! Dann, und bitte entschudlige die harten Worte, haben sie leider nichts anderes mehr verdient, als zu leiden!

Was Du Deinen Kindern antust, indem Du bei dem Mann bleibst, kannst Du womöglich derzeit gar nicht absehen.

Hör auf, nach Erklärungen und Entschuldigungen für Deinen sexsüchtigen und niederträchtigen Mann zu suchen!

G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
06.03.2009 17:20:48    
sigrunfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 30
Mitglied seit: 02.03.2009
IP-Adresse: gespeichert
offline


Gabriele, ich will Hilfe, weil ich es allein nicht mehr schaffe, aber das habe ich schon gesagt. Ich habe heute bei der Frauenhilfe versucht einen Termin zu bekommen, bevor ich mich ins Forum eingeloggt habe und habe fast die ganze Zeit geweint während ich geschrieben habe.ICH KANN NICHT MEHR!!!! Ich habe auch Angst davor, wenn er heute abend heimkommt. Am Montag gehe ich zur Frauenhilfe und lasse mich übers Wochenende sicherlich auf keinen Streit mit ihm ein.
Danke
Sigrun


06.03.2009 18:34:03  
subbelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Moderator
Rang:


Beiträge: 251
Mitglied seit: 13.10.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


@ Sigrun,

da hast Du recht, lass Dich auf keinen Streit ein. Schreib ihm doch einfach einen Brief, schreib, dass Du zur Frauenhilfe gehst, das Du sein Verhalten nicht mehr erträgst und ihn verlassen wird, wenn er sich nicht ändert (und das glaube ich dann eher nicht).

Denk immer daran: Finanzielle Probleme lassen sich lösen....und überlege mal was Du Deinen Jungen vorlebst: Ihre innigstgeliebte Mutter erträgt diese Qualen seit Jahren und wehrt sich nie richtig dagegen. Sollen sie später Deinem Vorbild nachleben?

Du schaffst das!!!!!!!

lg
Karin




SHG für Angehörige: Jeden Montag ab 20.00 Uhr

06.03.2009 18:56:10  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Sigrun, ja, schalte erst einmal ab übers WE, das ist gut so. Ich hoffe, dass die Frauenhilfe Dir am Mo richtig hilft, denn alleine schaffst Du das da ganz sicher nicht! Aber fühle Dich auch hier verstanden, auch wenn manchmal härtere Töne angeschlagen werden, denn Mitleid allein hilft ja auch keinem weiter.

Beruhige Dich jetzt erst einmal. Vielleicht beginnt heute eine neue Zeit für Dich und eins ist sicher: Schlechter wird sie nicht sein!

Du schaffst das, denn jeder Mensch setzt unglaubliche Kräfte frei, wenn sie gefordert werden! Und glaub mir: Ein Leben ohne viel Geld und als geschiedene Frau (auch mit Scheidungskindern) ist tausendmal besser als das, was Du erlitten hast die ganze Zeit! Ich hoffe, dass Du Dich befreien kannst!!

LG und schlaf gut,
G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
06.03.2009 19:10:03    
sigrunfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 30
Mitglied seit: 02.03.2009
IP-Adresse: gespeichert
offline


Gabriele, es liess sich nicht vermeiden. Die Begrüssung , als er heimkam fiel verständlicherweise von meiner Seite distanziert aus. Woraufhin er mit Angriff reagiert hat, was los sei ob er wieder gehen solle. Da habe ich ihn gefragt wie er sich vorstelle, dass ich reagieren solle, nachdem ich schon wieder neue Kontaktanzeigen gefunden und er trifft sich mit Frauen das weiss ich. Und warum er mit seiner Cousine ins Bett sei und ein Treffen ist ja schon wieder geplant. Er schiebt mir schon wieder den schwarzen Peter zu, er müsse sich nackte Frauen ansehen weil ers daheim nicht sieht. Ich kann mich nackt vor ihn stellen , er geht eiskalt an mir vorbei. Er müsse sich jetzt erst mal mit Bier betäuben, daran bin ich auch noch Schuld. Er trinkt täglich. Das mit seiner Cousine ginge mich nichts an.
Gabriele ich habe das ganze Programm auf den Tisch gelegt und mein Psychiater sei ein Arschloch, der wollte ja garnicht mit ihm reden unsw. unsw. Jetzt ist er gegangen ich weiss nicht wo er ist, einfach weggefahren. Da kommt überhaupt keine Einsicht, noch nicht einmal Verständnis dafür , dass ich kein Vertrauen habe!


06.03.2009 19:50:12  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Sigrun, Du denkst vielleicht, Du hättest verloren? Glaube mir, Du hast gewonnen, wenn diese Zeit des Zusammenlebens endlich vorbei ist und auch, wenn er jetzt nicht wiederkommen sollte!

Vermeide das Gespräch übers WE, nicht dass da noch was passiert. Zur Not gehst Du ins Frauenhaus, da kannst Du auch nachts und am WE hin!

Pass auf Dich auf und lass das Reden, es bringt nichts (mehr),

G.


bearbeitet von gabriele_farke am 06.03.2009 19:54:52
Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
06.03.2009 19:53:48    
sigrunfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 30
Mitglied seit: 02.03.2009
IP-Adresse: gespeichert
offline


gabriele, ich kann auch so nicht mehr weiterleben ,weil es mich umbringt. Ich konnte heute nichts esse,hatte bei jedem Bissen Brechreiz, Gestern wäre ich fast ohnmächtig geworden beim Autofahren,das habe ich so noch nie erlebt. Es ist so demütigend, ich könnte jeden Tag mit im schlafen, er würde nicht aufhören! Daran ging ich zugrunde.LG sigrun


06.03.2009 20:06:38  
Verwünschtfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 245
Mitglied seit: 10.10.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Sigrun,
fassungslos lese ich deine Zeilen. Du tust mir unentlich Leid!
Du musst über enrom viele Kräfte verfügen. Die ganzen Jahre so ein Leid zu ertragen..... Irgendwann fing es an, an deine Substanz zu gehen....dann der Zusammenbruch: "Ich kann nicht mehr!"
Aber wie lange konntest du das ertragen?????!!!!
Versuche den Gedanken der Trennung zu manifestieren.
Wir sind was wir denken. Unsere Gedanken sind unsere Energie, worauf wir unsere Gedanken richten, also mit was wir uns beschäftigen, bekommt Energie, wächst und wir ziehen es wie magnetisch in unser Leben (Gesetz der Anziehung).

Du wirst die Kraft besitzen, alles hinter dir zu lassen! Klar wirst du auch materielle Dinge hinter dir lassen, an denen du gewiss hängst, aber diese Abstriche wirst du hinnehmen müssen. Was sind schon materielle Dinge gegen die Freude, das Glücklichsein einen Menschen.
Du wirst sicher einen schweren Weg vor dir haben, denn so eine Veränderung im Leben braucht Zeit, Geduld, gute Gedanken, richtige Entscheidungen und Kraft.
ABER!!!, du bist von Anfang an FREI!!! FREI von den Demütigungen deines Mannes, FREI von den energieraubenden Gedanken, FREI für einen neuen Lebensabschnitt......Frei um neue Lebensenergie zu bekommen.
Auf dich wartet die Sonne, die Liebe, das Vertrauen!!Es kann nur besser werden.

Und das nicht nur für dich....auch für deine Jungs!

Ich möchte mich gern meinen Vorrednern anschließen: lass das Reden mit deinem Partner über dieses Thema sein.
Manchmal sieht man von aussen objektiver in etwas hinein, ich denke du wirst bei deinem Mann nichts mehr zum positiven ändern können. Er wird dir eher noch weiteres Leid zufügen.
Pass auf dich auf!
Kopf hoch!!! Du bist nicht allein!!

Alles Liebe
Denise




*Mit Steinen, die man mir in den Weg gelegt hat, habe ich mir einen Weg gebaut ++++++ Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe -- Julie Andrews+++++*

SHG für Angehörige: Jeden 1. Montag ab 20.30 Uhr
06.03.2009 20:28:05  
sigrunfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 30
Mitglied seit: 02.03.2009
IP-Adresse: gespeichert
offline


Danke Denise, meinen Jungs geht es im Moment auch nicht gut, aber ich habe offen mit ihnen darüber gesprochen und sie verstehen mich. Nur haben sie halt auch Angst. Was noch auf mich zukommt , ist seine Familie. Mein Mann arbeitet in einer öffentlichen Position und es wäre eine Katastrophe würde etwas durchsickern. Die würden mich lieber wegschliessen als mich zu unterstützen. Ich glaube mein Mann wird mir noch gewaltig den Kampf ansagen und dagegen kann ich mich alleine nicht wehren! LG Sigrun


06.03.2009 20:43:58  
Verwünschtfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 245
Mitglied seit: 10.10.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Sigrun,
suche dir so schnel wie möglich einen Anwalt.
Und versuche dich über da WE so gut es geht abzulenken!!!

(Ich fange dann immer wie wild an zu putzen Schüchtern!AngryLook Hat dann auch was Gutes Verärgert.

Deine Jungs brauchen bestimmt Zeit, um sich mit deinem Entschluß auseinander zu seztzen, aber sie sind in einem Alter in dem Vernunft einem trotzigen Gedanken im Vordergrund steht.
Es geht nun darum die RICHTIGE Entscheidung für euch alle Drei zu treffen und ich bin mir sicher, ihr werdet ALLE Drei befreit aus der unmenschlichen Situation heraus gehen.

Was die öffentliche Position deines Mannes angeht, mir wäre es egal ob etwas durchsickert oder nicht. ER hat das doch zu verantworten, nicht du!! Wenn seine Familie sich gegen dich stellt.....lass sie....sie haben DICH nicht verdient!
Auch eine Familie ist es nicht Wert sich selbst aufzugeben.
Lass das alles hinter dir! Glaube mir, du wirst eines Tages auf das "Heute" zurück schauen und zu dir sagen: "Wie konnte ich nur?" Und du WIRST diese Zeit, diesen Weg, den du nun erst einmal gehen MUSST hinter dir lassen.
Ich denke, du hast viel zu viele Ängste, machst dir über zu viel "was kommen kann, was passieren kann" einen Kopf.
Geh nun "Step by Step" vorwärts. Denke nicht zu weit vorraus. Das belastet doch nur unnötig!
Lenke dich nun erst einmal über das WE ab. Unternimm was schönes mit deinen Jungs......
Montag gehst du zur Frauenhilfe............damit machst du einen großen Schritt.....DANN den nächsten....

Mach dich nicht verrückt. Nichts wird mehr so schlimm wie die Zeit die hinter dir liegt!! Versuche so gut es geht positiv zu denken!
Glaube an eine, deine, glückliche Zukunft und nichts anderes.
Liebe Grüße
Denise





*Mit Steinen, die man mir in den Weg gelegt hat, habe ich mir einen Weg gebaut ++++++ Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe -- Julie Andrews+++++*

SHG für Angehörige: Jeden 1. Montag ab 20.30 Uhr
06.03.2009 21:17:43  
sigrunfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 30
Mitglied seit: 02.03.2009
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Denise, Gabriele, Chris, Karin, femina 79,

ich möchte mich ganz, ganz herzlich dafür bei Euch bedanken, dass ihr mich in dieser schwierigen Zeit begleitet, beraten und getragen habt.Dass Ihr Euch mit meinen Problemen beschäftigt habt, empfinde ich nicht als selbstverständlich und es hat mir sehr geholfen!
Das Forum ist eine ganz Grosse Hilfe! Hut ab!!

Ich drücke Euch alle ganz fest und wünsche Euch auch alles, alles Liebe!!!!
Ich meld mich wieder

Sigrun


11.03.2009 10:32:00  
subbelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Moderator
Rang:


Beiträge: 251
Mitglied seit: 13.10.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Guten Morgen Sigrun,

ich wünsche Dir auch alles Gute! Halt uns auf dem Laufenden!
Wenn Dir danach ist, darfst Du mich ruhig auch privat anschreiben........Vielleicht hilft Dir das.....

Lass Dich nicht unterkriegen, Du schaffst das!!!!!!!!!

lg
Karin




SHG für Angehörige: Jeden Montag ab 20.00 Uhr

11.03.2009 11:01:17  
Sammy1980fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 482
Mitglied seit: 28.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Sigrun,

das Verhalten deines Mannes ist asozial, abartig und zutiefst zu verachten. Dieser kleine, armselige, sexuell krankhaft veranlagte (wenn er sich illegale Dinge anschaut) und perfide Wurm behandelt dich wie Dreck, weil er merkt, dass du es zulässt. In Wirklichkeit ist er jedoch ein kleines, bemitleidenswertes Nichts. Er ist süchtig nach anormaler Pornographie und eventuell auch nach Alkohol, wie du es andeutest. Tiefer kann ein Mensch kaum sinken. Er schüchtert dich mit seinem aggressiven Auftreten ein.

Serviere diesen Spinner ab so schnell es geht! Trenne dich von ihm. Egal mit welchen Hürden das zunächst auch verbunden sein mag, aber das ist deine Rettung. Und tu es bitte auch für deine Kinder. Dieser Typ ist verantwortungs- und skrupellos.

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute für die Zukunft.


21.03.2009 22:18:13  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (3) 1 [2] 3 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Ich bin so fertig....

.: Script-Time: 0,093 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 496 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at