Trauerbegleitung-Die Onlinecommunity

gewidmet meinem Bruder Michael
SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen GlobalGlobal Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Trauer » Suizid » Suizid in der Familie oder im Freundeskreis
Seiten: (22) 1 .. 12 13 14 15 16 17 18 19 [20] 21 22 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Suizid in der Familie oder im Freundeskreis
karofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 289
Mitglied seit: 20.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe elke
sie hat gott sei dank gute freunde es ist nur das ich zum zweitenmal meine erste tochter verloren habe und gerade jetzt wo desis geburtstag nächste woche ist doch mir ist es wichtig dass jaqui glücklich wird und sie wird es werden eines tages nur meine träume mit ihr sind zerplatzt leider aber so ist es eben im leben ich kann ihr nur zuhören in meinen augen nicht viel karo


07.05.2008 08:32:28   
elke mariefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 314
Mitglied seit: 27.02.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Karo,
ich habe deine persönliche Nachricht bekommen. Es wäre sehr schön wenn du mal bei dir raus kommen könntest.Leider ist es ja sehr weit zu mir, doch wo ein Wille ist,ist ein Weg.Ich würde mich freuen.Ich bin froh das Jaqui gute Freunde um sich hat.Wie kommst du zu dem Gefühl das du Jaqui ein zweitesmal verloren hast? Jaqui wird glücklich, auch wenn jetzt die Beziehung mit Mike nicht mehr ist, sagt das nicht´s über ihre Zukunft aus.Ich kann verstehen das du große Angst um sie hast,unterschätze nicht deine Hilfe, sie ist sehr wichtig und hilfreich.Es könnte doch sein das Jaqui mit einem anderen Partner viel glücklicher wird und mit ihm nach Kärnten zieht. Sie ist noch jung, da sind doch alle Wege offen.Ich wünsche dir gute Gedanken,viele liebe Grüße Elke Marie


07.05.2008 22:18:22  
karofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 289
Mitglied seit: 20.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe elke
als jaqui vor gut 6 jahren nach ibk zu ihrem vater gezogen ist war es sehr schwer für mich den kontakt zu ihr zu halten sie wolte plötzlich keinen kontakt zu uns auch die beziehung zu ihrer schwester wurde eher kalt ich wußte von anfang an dass es so werden würde ich war bei gabriel schwanger und alles war so schwer für mich doch ich hatte meine familientherapeutin die mir ihr verhalten erklärte und ich mußte mich in geduld üben es war nicht sehr leicht weil ich von anderen freunden aus ibk gehört habe das es ihr nicht sehr gut ging zu mir hatte sie kein vertrauen mehr und so konnte ich ihr nicht mehr helfen du kannst dir vorstellen wie es mir dabei ging meinem kind geht es nicht gut und ich muß dabei zusehen doch ich habe sie in ruhe gelassen desi hat darunter am meisten gelitten trotz ihrer eifersucht auf sie hatte sie ihre schwester sehr lieb auch das war ein grund warum es desi schlecht ging sie wurde von ihm und seiner familie verstoßen weil sie nicht nach ibk gezogen ist mit der zeit habe ich sie aufgegeben und ich akzeptiere sie so wie sie ist ich liebe sie auch so wie sie ist jaqui und desi hatten es sehr schwer in ihrem leben und ich bin nicht unschuldig daran ich habe sie auf die welt gebracht und ich hatte die verdammte pflicht für sie da zu sein und auf sie aufzupassen meine bedürfnisse nach hinten zustellen doch mein leben hatte sich gewandelt und ich habe mich verändert dabei habe ich nicht auf sie geschaut sondern nur auf mich ich weiß nicht ob du mich ein bischen verstehen kannst ich liebe meine kinder über alles trotzdem habe ich die mädels auf eine gewissen weise in stich gelassen könnte desi noch leben wenn ich nicht gegangen wäre diese frage beschäftigt mich sehr ich hatte die hoffnung meine tochter bei mir in der nähe zu haben doch die ist wie eine seifenblase geplatzt ich habe eben kein glück im moment meine träume zerplatzen wie seifenblasen aber ich muß damit leben karo


10.05.2008 21:35:20   
elke mariefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 314
Mitglied seit: 27.02.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Karo,
als erstes möchte ich dich drücken, nun ist der erste Geburtstag von Desi ohne sie für dich geschafft.Ich habe in den letzten Tagen viel an dich und Desi gedacht, leider hatte ich nicht die Möglichkeit dir zu schreiben.Ich habe auch versucht dich telefonisch zu erreichen, doch ich brauche deine Festnetznummer sonst können wir nicht über Peter zahlt kostenlos tele. schicke sie mir doch einfach über pN. ich habe es mit der Nummer von dir versucht, doch es soll sich um eine Mobilnummer handeln, dass funktioniert nicht.
Karo, ich kann deine Selbstvorwürfe gut nachvollziehen, doch ich finde das du da zu streng mit dir bist. Du hast es nicht anders regeln können und es nicht mit böser Absicht gemacht,leider kannst du es nicht mehr ändern, doch du kannst deine Einstellung und deine Gedanken über die Vergangenheit ändern.Ich denke das es ganz sicher keine leichte Zeit für euch alle gewesen ist, doch in deiner Ehe wäre es nicht besser gewesen, oder liege ich da falsch.
Ich kann es gut verstehen das du das Gefühl hast alles löst sich wie Seifenblasen auf, du hast eine schwere Zeit, für mich bist du eine bewundernswerte Frau, du meisters es sehr gut.Ich habe gelesen das du Desi ein Herz aus Rosen zum Grab gebracht hast, dass finde ich ist ein sehr schönes Symbol für eure Liebe, magst du mir etwas über diesen Tag schreiben? Karo, du kannst mich auch gerne anrufen, die Nummer hast du ja, versuche es über Peter zahlt.Ich wünsche dir viele gute Gedanken, alles Liebe, Elke Marie


15.05.2008 21:32:05  
karofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 289
Mitglied seit: 20.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe elke
der geburtstag von desi war ein tag der erinnerungen viele szenen spielten sich in meinem kopf ab wie sie auf die welt gekommen ist was sie für ein lausmädl war und auch die schwierigen zeiten ich hatten einen tag später eine therapiesitzung und sie nannte desi ein crazy girl dieser name hat mir sehr gefallen man steht am grab und möchte es nicht war aben das sie nicht mehr lebt man hofft die türe geht auf und sie kommt herein innerlich schreie ich ganz laut und ein großer schmerz ist da ich weiß dass es sehr viele solche geburtstage für mich geben wird lukas hat auch 18 weiße rosen auf ihr grab gebracht ein tag nach dem anderen vergeht das leben hat mir eine sehr schwere aufgabe gestellt die ich nun bewältigen muß leider habe ich kein festnetz aber vielleicht könnte ich dir schreiben und dir ein paar fotos schicken karo


20.05.2008 09:21:25   
elke mariefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 314
Mitglied seit: 27.02.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Karo,
deine Gefühle,kann ich gut nachvollziehen,du hast mehr als eine schwere Aufgabe vom Leben erhalten.Ich finde es gut das du nach Desi´s Geburtstag eine Therapiestunde hattest.Den Ausdruck Cracy-Girl lässt mich lächeln, ich stelle mir Desi als eine ganze süße vor.Karo ich würde mich sehr freuen wenn du mir ein paar Bilder über eine Mail oder mit der Post schicken würdest.Werde dir meine Mail und Adresse über pN. geben.Ich finde es richtig gut das Lukas Desi die Rosen gebracht hat, wie schön das er dich mit deinem einfühlsamen Wesen hat,er hat es auch sehr schwer.
Viele liebe Grüße
Elke Marie


20.05.2008 22:20:35  
karofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 289
Mitglied seit: 20.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe elke
sorry habe im moment einen großen stress ich werde dir die fotos von meinem crazy girl schicken bin gespannt was du von ihr sagen wirst du hast recht lukas hat es nicht sehr leicht er vermisst desi immer noch sehr aber er wird es sicher schaffen sein leben in den griff zu bekommen und ich wünsche es ihm er musste schon vieles in seinem leben meistern mir geht es soweit gut es muß ja weiter gehen die jungs halten mich auf trapp gabriel geht es wieder sehr gut er geht sehr brav in den kindergarten ich glaube er hat das schlimmste überwunden und andreas ist unser lausbub aber sehr lieb er hält mich auf trapp das ist aber in ordnung liebe so als anders mein mann hat im moment urlaub wir werden vielleicht für ein paar tage nach ibk fahren ich habe gemischte gefühle dabei auf einer seite bin ich froh dass ich wieder meinen vater sehe und die freunde und auf der anderen seite hasse ich ibk da möchte ich lieber daheim bleiben udn es daheim mir es gemüdlich machen wir werde ja sehen karo


28.05.2008 09:21:47   
elke mariefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 314
Mitglied seit: 27.02.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Karo,
schön von dir zu hören.Es hört sich ja alles ganz gut an, mache ruhig ein paar Tage Urlaub, vielleicht wird es schöner in Ibk als du jetzt glaubst. Dein Vater wird sich bestimmt auch sehr freuen wenn du mal da bist und deine Freunde doch auch.Kommt dein Mann auch aus ibk? Mache dir keinen Stress wegen der Bilder,ich freue mich schon darauf und kann auch warten. Lege doch bitte auch von deinen beiden Jungs ein Bild dazu, ich bin gespannt ob meine Vorstellungen richtig sind.Desi wird Lukas sicher helfen, wie schlimm, dass er eine so schwere Kindheit hatte.Sicher bist du eine große Hilfe für ihn, manchmal können Bekannte besser helfen als die Familie.Wie schön das es Gabriel wieder so gut geht, der Kindergarten ist auch sehr wichtig für ihn,ihr habt schon viel geschafft und dürft stolz auf euch sein.Kommt euer Lausbub Andreas jetzt im Sommer auch in den Kindergarten?
So, nun muss ich mich spurten, ich habe auch viel im moment um die Ohren.Liebe Karo, ich wünsche dir und deinen Lieben schöne Tage, egal wo ihr sie verbringt.Liebe Grüße von Elke Marie


28.05.2008 20:49:05  
karofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 289
Mitglied seit: 20.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe elke
Habe mich eine lange zeit nicht melden können ich war mit der familie in ibk waren sehr schöne tage mit meinem vater wir sind mit den kindern in den alpenzoo gegangen das wetter war in ordnung die kinder sehr brav bei der hinfahrt ist es mir nicht sehr gut gegangen aber dann hat es sich gelegt habe natürlich viel an desi denken müssen das ganze war auch sehr traurig und alte erinnerungen die nicht so schön waren wurden wach aber das gehört eben zu meinem leben ich habe mich auch um einen neuen job beworben wer weiß vielleicht klappt es ich bin ganz zuversichtlich ich hoffe dir geht es soweit gut die fotos schicke ich dir am sonntag karo


07.06.2008 08:02:57   
karofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 289
Mitglied seit: 20.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe elke
ich bin so wütend dass ich nur schreien könnte stell dir vor ein sehr guter freund von mir hat jetzt erfahren dass seine schwester vor einem monat in ibk verstorben ist keiner hat sie über ihr ableben verständigt ich kann es einfach nicht fassen in was für einer bananenrepublik ich lebe wenn ich mir vorstelle mir würde so etwas passieren ich glaube ich würde auszucken niemand hat die familie verständigt unglaublich mir tut nur seine mutter sehr leid sie ist schon über 70 jahre und es sicher ein schwerer schock für sie sie hat ihrem sohn auch schon gesagt dass sie schon versucht hätte ihre tochter zu erreichen da sie aber gerne ihr handy verlegt hat haben sie sich keine all zu große sorgen gemacht das hat mich sehr betroffen gemacht ich denke als mutter ich weiß wíe schlimm es ist sein kind zu verlieren es tut mir innerlich sehr weh du kannst dir meine wut nicht vorstellen was ich im moment empfinde und die traurigkeit karo


15.06.2008 22:09:29   
elke mariefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 314
Mitglied seit: 27.02.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Karo,
als erstes sorry, ich war im Urlaub und konnte nicht an den pc um mich hier abzumelden.Ich hatte eine schöne Zeit und hoffe das es dir soweit gut geht.
Karo, es gibt Familiensituationen die leider solche Grenzen überschreiten.Wenn ich es richtig verstehe,hatte die Mutter Kontakt zu ihrer Tochter,wer hätte ihre Familie informieren können oder besser gesagt müssen?
Ich kann deine Betroffenheit gut verstehen,auch bei Desi hast du durch das Verhalten von ihrem Vater Verletzungen bekommen,vielleicht sind sie durch "Das" was dein Freund zur Zeit erlebt - wieder da.Du bist ein einfühlsamer Mensch und ich glaube das du jetzt eine Stütze für ihn sein kannst.Du bist aber auch wirklich mit viel Leid in deiner Umgebung belastet.Ich wünsche dir das sich das sehr bald verändert.Hast du schon etwas von deiner Bewerbung für die neue Beschäftigung gehört? Ich drücke dir beide Daumen das du ihn bekommst.Sei ganz lieb von mir gegrüßt,Elke Marie


23.06.2008 03:08:02  
karofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 289
Mitglied seit: 20.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe elke
es ist sehr schön dass du einen sehr erholsamen urlaub gehabt hast ich habe mir das schon gedacht von den bewerbungen habe ich noch nichts gehört aber gut ding braucht weile die mutter hatte versucht ihre tochter zu erreichen sie hatten durch eine gute freundin ihrer tochter erfahren dass sie verstorben ist sie war leider drei wochen auf urlaub und als sie wieder daheim war wollte sie ihre freundin anrufen aber keiner hatte abgehoben also ist sie in ihre wohnung gefahren dort hatte sie erfahren dass ihre freundin plötzlich verstorben sei nur das komische war dass die wohnung schon ausgeräumt war und sie in ein armengrab gekommen ist diese freundin hat nun versucht ein familienmitglied zu finden und zu erreichen schließlich haben sie unseren besten freund der der bruder ist erreicht er konnte es nicht glauben leider war es wahr nun haben sie die kriminalpolizei eingeschalten denn es ist nicht alles ordnungsgemäß abgelaufen ich war einfach schockiert in was für einer welt wir leben seine schwester ist 14 tage lang tot in der wohnung gelegen und der hund hatte 14 tage nichts zu fressen und zu trinken ich war einfach sticke sauer ich denke mir sollte etwas mit jaqui sein müsst mir mein ex nichts erzählen ich hätte keine ahnung davon es hat mich sehr getroffen dieses schicksal leider hat jeder mensch sehr traurige erfahrungen zu machen und durchzustehen karo


24.06.2008 14:38:35   
elke mariefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 314
Mitglied seit: 27.02.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Karo,
dass hört sich ja richtig tragisch und sehr ungewöhnlich an. Hat die Tochter Sozialgelder bekommen? Oder wie kommt es das sie so von Amtswegen bestattet worden ist.Ich hoffe sehr das die Hinterbliebenen damit leben können. Sollte die Tochter kremiert worden sein, besteht immer noch die Möglichkeit die Urne umzubetten, nur dann wären noch mehr Kosten zu zahlen. Wer hat denn das Recht ihre Wohnung so schnell zu räumen? Steht denn die Todesursache richtig fest?
Ich kann dich gut verstehen,dass ist wirklich sehr schrecklich. Die Familie hat jetzt viele Wunden und sicher auch sehr viele Fragen. Ich kann dir da nur zustimmen, es gibt Familien die wirklich schlimme Erlebnisse zu verarbeiten haben, doch du hast ja auch eine sehr schwere Aufgabe mit Desi bekommen. Ich wünsche dir viele gute Gdanken, liebe Grüße Elke Marie


24.06.2008 22:53:46  
karofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 289
Mitglied seit: 20.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe elke
nein sie braucht kein sozialgeld sie hatte selber eine witwenrente und eine einkommen die kinder ihres verstorbenen mannes haben einfach gesagt es gibt keine familienangehörigen und sie übernehmen die bestattung nicht so wurde sie verbrannt und mit 4 anderen verstorbenen in eine urne gegeben die mutter meines freundes bekommt nur die erde zugeschickt man kann sie auch nicht obduzieren da sie verbrannt wurde ich finde wir leben in einer bananenrepublik wo alles egal ist das komische war die kinder ihres mannes haben alles verschwinden lassen schmuck pelze versicherungen usw. deshalb wurde auch die kriminalpolizei eingeschalten ich finde dies zu spät ich bin sehr empfindlich seit desis tod mir geht so etwas sehr nahe karo


25.06.2008 08:52:39   
elke mariefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 314
Mitglied seit: 27.02.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Karo,
ich hoffe das es dir gut geht.Hast du schon mehr Informationen über die Umstände? Wenn sich alles so abgespielt hat, ist es mehr als kriminell.Ich finde es unglaublich,dass die Angehörigen so handeln konnten.
Wie sieht es sonst bei dir aus? Mich hat die Sommergrippe erwischt und schon die zweite Woche lahm gelegt, so langsam wird es wieder besser.Ich wünsche dir gute Gedanken,viele liebe Grüße Elke Marie



09.07.2008 16:48:09  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (22) 1 .. 12 13 14 15 16 17 18 19 [20] 21 22 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Trauer » Suizid » Suizid in der Familie oder im Freundeskreis

liste


.: Script-Time: 0,141 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 652 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at