Trauerbegleitung-Die Onlinecommunity

gewidmet meinem Bruder Michael
SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen GlobalGlobal Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Sonstiges » Gedichte, Gedanken, Geschichten » ein Gedicht von mir...
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
ein Gedicht von mir...
tinalawafehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:

Beiträge: 15
Mitglied seit: 08.01.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Leere in mir,
leere um mich herum,
immer wieder die Fragen,
WIESO, WESHALB, WARUM???

Der unendliche Schmerz,
er läßt uns einfach nicht los,
Wann kommst du endlich wieder?
Mein Kind,wo bist du bloß??

Das Herz,es ist zerrissen,
die Tränen,ein großes Meer,
wir tun dich so vermissen,
jetzt kommst du nimmermehr.

Die Erkenntnis...du kommst nie wieder,
uns den Boden unter den Füßen wegreist...
Wie sollen wir weiterleben?
Ohne dich,als Eltern verwaist....




bearbeitet von tinalawa am 10.01.2006 11:56:28
Martina mit Tränen in den Augen und Mariann und 2*im Herzen
10.01.2006 11:53:26    
tinalawafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:

Beiträge: 15
Mitglied seit: 08.01.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Für meine liebe Mariann

Die Tage kommen,
die Tage gehn...
werd ich dich jemals wiedersehn?

Er hat dich geschlagen,getreten,gewürgt und geschunden,
dein Körper
deine Seele
übersät von den Wunden...

Dir von mir helfen lassen,
konntest du nicht....
sahst immer in sein haßerfülltes Gesicht...
Du hörtest ihn drohen,
"Ich erschieße euch alle"
da merktest du...
du bist in der Falle...

Uns alle...liebe Mariann...wolltest du schützen,
das hast du vollbracht...
doch zu welchem Preis???
Er hat nun deinem jungen Leben...
ein Ende gemacht....

Mein Baby,meine Süße...
verloren für immer,
jetzt kann nichts mehr kommen,
was wäre noch schlimmer...

Ich fühl mich so einsam,
ich fühl mich so leer...
die Zeit mit dir kommt nimmer mehr.

In ewiger Liebe und voller Sehnsucht
Deine Mam

Dieses war mein erstes Gedicht für mein Kind,02.07.2005




Martina mit Tränen in den Augen und Mariann und 2*im Herzen
10.01.2006 12:03:40    
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
Sören
Forum Übersicht » Sonstiges » Gedichte, Gedanken, Geschichten » ein Gedicht von mir...

liste


.: Script-Time: 0,066 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 667 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at