SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Feste/Festtage » Nikolaus » Nikolaus
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Nikolaus
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Sankt Nikolaus

Der Nikolaus war ein Bischof im türkischen Myra.
Er lebte vor etwa 1650 Jahren.
Bei den Menschen war Sankt Nikolaus sehr beliebt, denn alles, was er hatte und erbitten konnte, verschenkte er an hilfsbedürfige und arme Menschen, sowie deren Kinder.
Seit Mitte des 16. Jahrhunderts ist Nikolaus als Gabenbringer bekannt.
Die Gaben, die er den Kindern damals brachte, waren meist Lebensmittel wie Nüsse, Brot und getrocknetes Obst.
Aber auch Kleidung und Dinge, die man zum Leben benötigte, befanden sich darunter.
In vielen Ländern wird der heilige Nikolaus von den Menschen verehrt und es gibt sehr viele Kirchen, die seinen Namen tragen.
Der 6. Dezember ist als Todestag des Bischofs Sankt Nikolaus bekannt.
Der Nikolaus gilt als Schutzpatron der Kinder.
Liebe Kinder werden von ihm belohnt.
Faule Kinder werden von seinem Gehilfen bestraft.
Schon seit mehreren hundert Jahren ist es Brauch, dass Nikolaus an seinem Ehrentag Socken, geputzte Schuhe und Pantoffeln füllt, die ihm Kinder am Vorabend des 6. Dezember an das Fenster oder vor die Tür stellen.





" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
04.12.2008 11:48:50   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Schnell mal meine extra großen Stiefel rausstellenBreites GrinsenBreites Grinsen





Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

04.12.2008 12:08:30   
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Knecht Ruprecht

Der Knecht Ruprecht ist bekannt, als der bärtige Begleiter des heiligen Nikolaus.
Vermutet wird, dass er vor etwa 500 Jahren ein Hofmarschall im südwestlichen Deutschland war und den Namen Hans von Dratt hatte.
Dieser Hans von Dratt machte des Bauern das Leben recht schwer, denn er unterdrückte sie sehr.
Deswegen wurde er für die Menschen und vor allem die Kinder zum Schrecken und man hatte Angst vor ihm.
Mit einer Rute in der Hand, einem Sack über dem Rücken und mit einem dunklen Pelzmantel bekleidet, ist der Knecht Ruprecht in vielen Gegenden als der Begleiter vom Nikolaus bekannt.
Er hatte aber auch andere Namen.
Zum Beispiel wird er ebenso als der Knecht Nikolaus, Nickel, Pelznickel, Hans Trapp, Hans Muff, Pelzmäntel oder - wie in Österreich - Krampus genannt.
Durch Veränderungen der weihnachtlichen Bräuche wurde Knecht Ruprecht wie der Nikolaus teilweise sogar als Gabenbringer angesehen.
Später wurde es Brauch, dass Knecht Ruprecht alleine die Geschenke an die Menschen verteilte und das nicht nur am Nikolaustag, sondern auch als Begleiter des Christkindes am Heiligabend.




" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
04.12.2008 12:23:44   
Sachsenkätzchenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Forumsdraufgänger

Beiträge: 173
Mitglied seit: 29.06.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Brief an den Nikolaus ...



Dear Santa,
Lieber Nikolaus!

Please send me a baby brother.
Bitte schick mir ein Brüderchen ...

Santa wrote back:
Nikolaus antwortete:

"Send me your mother ..."
"Schick mir Deine Mutter ..."






Das Sachsenkätzchen ist lustig, hat manchmal auch `nen Knall, aber trotzdem ist es voll normal !

<<<<<<<<<<< Das iss änne Gadze!


RangForumsdraufgänger
12.12.2008 12:54:21  
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Kinder der Nikolaus ist eingetroffen!

Jetzt weiß ich endlich woher der Nikolaus kommt!

In Sachsen ist er noch nicht, er kommt aber zu Besuch!

http://www.youtube.com/watch?v=RtJ7AbuP6GA

http://www.youtube.com/user/kleinesbaerchen75?feature=mhee

Sinterklaas (oder auch Nikolaus genannt) ist schon in den Niederlanden, dort eröffnete er die Vorweihnachtszeit 2011 mit der Ankunft in Dordrecht am 12. November.

Jedes Jahr beginnt in den Niederlanden der Advent
mit der Ankunft des Sinterklaas und seinem Gefolge.

Alle Jahre wieder beginnt mit Sinterklaas in den Niederlanden die wunderbare Zeit des Advents.

Der Advent in den Niederlanden ist wie in vielen europäischen und westlichen Ländern eine Zeit der Besinnung, der Erinnerung an die Liebsten, Verwandten, Freunden und der eigenen Familie.

In den holländischen und niederländischen Provinzen wird der Beginn des Advents in den Niederlanden mit der Ankunft des Sinterklaas gefeiert!

Jedes Jahr wird der Nikolaus der Niederlande in einer anderen Stadt empfangen.

Das Ereignis kann man auch über Fernsehen, Rundfunk und Zeitungen des Nachbarlandes verfolgen.

Obwohl es ein Fest für die gesamte Familie ist, sind natürlich die Kinder unglaublich aufgeregt,
denn der Glaube an den Nikolaus und seine Gaben hat sich über die Jahrhunderte gehalten.

Die Ankunft Sinterklaas von 2011 war dieses Jahr in Dordrecht in der holländischen Provinz Zuid Holland! Wo auch DJ HALA herkommt von SMC-RADIO-AUSTRIA.

Wie in jedem Jahr begleitete ihn der schwarze Pieten (Zwarte Piet) und der weiße Schimmel Amerigo.

Die Ankunft des Sinterklaas der Niederlande in Dordrecht fand traditionsgemäß am dritten Wochenende vor dem Tag des Heiligen Nikolaus statt.

In diesem Jahr war es der 12. November 2011.

Man wartete mit Spannung auf den Mann in traditioneller Bischofskleidung, seinem roten Talar, seiner Bischofsmütze, den weißen Handschuhen und dem Bischofsstab. Die Tradition überliefert, dass Sinterklaas mit seinem Gefolge mit einem Schiff aus Spanien anreist.

In Dordrecht wurde das Schiff gegen 14:00 Uhr im historischen Hafen, Wolwevershaven, erwartet. In Dordrecht war man bestens auf das Event in den Niederlanden vorbereitet.
In der gesamten Stadt fanden mehrere kleine Veranstaltungen statt. Zu den wichtigsten Veranstaltungsorten zählen natürlich der alte und der neue Hafen.
Das Gefolge rund um den Sinterklaas und den schwarzen Pieten marschierte erst durch die historische Altstadt, vorbei an der Grote Kerk, der Kirche in Dordrechts Herzen und endete mit der Parade und Begrüßung am Scheffersplain.
Am Platz vor der Großen Kirche, am Scheffersplain sowie am Stadthuisplain sangen Kinder, Chöre und traditionelle Vereine. Es wurde getanzt, gejubelt und gefeiert.

Sinterklaas verweilt in Dordrecht bis zum 04. Dezember 2011.
Danach muss er seiner „Arbeit“ nachgehen und natürlich auch die Kinder in Sachsen besuchen!

Das Fest des Nikolaus ist in den Niederlanden von großer Bedeutung und wird bereits am 05. Dezember gefeiert. Für den Nikolaus hat Dordrecht ein Gemach im eigenem Sinterklaashuis in Het Hof vorbereitet. Neugierige können den Sinterklaas dort im sogenannten Statenzaal empfangen. Wer den heiligen Nikolaus, der auch zugleich Schutzpatron der Seefahrer ist, in diesem Zeitraum besuchen möchte, wird immer von einem Duft aus gebrannten Mandeln, Zimt, Koriander, gebackenen Mandelplätzchen und Honigkuchen empfangen werden.
In Het Hof findet man eine kleine Märchen-Weihnachtsstadt, die zu einer traumhaften Ausstellung rund um die Geschichte des Kinderspielzeugs sowie mit Mitmachen, Basteln, Backen, zum Singen und Tanzen einlädt.







bearbeitet von sachsenmietze am 13.11.2011 09:33:37
" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
13.11.2011 09:32:15   
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Im Auftrag von DJ HALA sein Bericht hier gepostet!

Sinterklaas ist die niederländische Bezeichnung für Nikolaus von Myra.
Als Sinterklaas ist er Hauptfigur eines Kinderfestes, das am 5. Dezember in den Niederlanden, am 6. Dezember in Belgien und in vielen ehemaligen niederländischen Kolonien gefeiert wird.
Der niederländischen Tradition nach reißt Sinterklaas jedes Jahr aus Spanien an.
Der heilige Nikolaus wurde in Patara geboren, das heute in der Türkei liegt.
Im Jahr 280 gehörte dies zum ehemaligen Byzantinischen Reich.
Später wurde er Bischof von Myra.
Er nahm unter anderem am Ersten Konzil von Nicäa teil.
Er starb am 6. Dezember 342.
Nachdem die Muslime dieses Gebiet erobert hatten, wurden die sterblichen Überreste des Heiligen nach Bari gebracht, ins Königreich Sizilien wo Karl V. später König wurde.
Sein Sohn Philipp II. erbte die Niederlande, Spanien und das Königreich Sizilien.
Aus dieser Zeit stammt die Überlieferung, dass Sinterklaas aus Spanien kommt.
Der heilige Nikolaus ist auch der Schutzpatron der Seefahrt.
Daher kommt Sinterklaas mit dem Dampfschiff, meist Pakjesboot 12, in die Niederlande.

Euer DJ Hala
--------------------------------------------------------------------------------



" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
13.11.2011 09:46:14   
jackifehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Anfänger

Beiträge: 42
Mitglied seit: 05.09.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


super gemacht mitze und danke das du so eine treue seele bist ich hoffe du bleibst uns lange erhalten freuendes Smiliefreuendes Smilie Lg jacki


Jacki die Minnimaus mit dem heftigen Temperament!
13.11.2011 17:29:20    
DJ Halafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Anfänger

Beiträge: 26
Mitglied seit: 09.11.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von sachsenmietze am 13.11.2011 09:46:14
Im Auftrag von DJ HALA sein Bericht hier gepostet!

Sinterklaas ist die niederländische Bezeichnung für Nikolaus von Myra.
Als Sinterklaas ist er Hauptfigur eines Kinderfestes, das am 5. Dezember in den Niederlanden, am 6. Dezember in Belgien und in vielen ehemaligen niederländischen Kolonien gefeiert wird.
Der niederländischen Tradition nach reißt Sinterklaas jedes Jahr aus Spanien an.
Der heilige Nikolaus wurde in Patara geboren, das heute in der Türkei liegt.
Im Jahr 280 gehörte dies zum ehemaligen Byzantinischen Reich.
Später wurde er Bischof von Myra.
Er nahm unter anderem am Ersten Konzil von Nicäa teil.
Er starb am 6. Dezember 342.
Nachdem die Muslime dieses Gebiet erobert hatten, wurden die sterblichen Überreste des Heiligen nach Bari gebracht, ins Königreich Sizilien wo Karl V. später König wurde.
Sein Sohn Philipp II. erbte die Niederlande, Spanien und das Königreich Sizilien.
Aus dieser Zeit stammt die Überlieferung, dass Sinterklaas aus Spanien kommt.
Der heilige Nikolaus ist auch der Schutzpatron der Seefahrt.
Daher kommt Sinterklaas mit dem Dampfschiff, meist Pakjesboot 12, in die Niederlande.

Euer DJ Hala

hier koennt ihr euch kurze Vidio's anschauen :

http://www.youtube.com/results?search_query=Hala1411&oq=Hala1411&aq=f&aqi=&aql=&gs_sm=s&gs_upl=9531l15453l0l18047l8l8l0l3l0l0l157l703l0.5l5l0
--------------------------------------------------------------------------------




bearbeitet von sachsenmietze am 14.11.2011 09:17:36
Auf vielen Straßen und Wegen kommt man DJ Hala entgegen!
13.11.2011 20:20:08   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


doppelt gemopeltDurcheinander!





Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

15.11.2011 10:33:46   
Flohfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang: Forumsdraufgänger

Beiträge: 172
Mitglied seit: 13.08.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


...alle Jahre wieder, ...kommt auch der Nikolaus,
lässt sich bei euch nieder, und packt seine Musik aus Lächeln


Wir wüschen euch allen einen angenehmen und schönen Nikolaustag.




06.12.2013 09:53:18   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Feste/Festtage » Nikolaus » Nikolaus


free counters



www.neuste-info.de Webseiten Spam Blocker.

Impressum

zurück zum Seitenanfang oder ▼





Bitte scrollen–Rädchen drehen–Wurschdfingr bewächn!





Das Wetter Leipzig


Unser Partner-Radio :






.: Script-Time: 0,156 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 4 527 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at