Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Ducato mittlerer Radstand ( ohne Hochdach )
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Ducato mittlerer Radstand ( ohne Hochdach )
hornetno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 5
Joined: 1/13/2005
IP-Address: saved
offline


Ich bekomme im februar einen duc ohne hochdach mittlerer radstand, den ich als normales auto verwenden werde aber ich würde ihn gerne soweit ausbauen dass man damit z.b. am wochenende campen kann.
hat jemand tipps dazu ???

Mit bestem Dank im Voraus

hornet alias Christian


1/13/2005 4:29:03 PM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 0
IP-Address: saved


Hallo,

zwischen 1987 und 2002 hatte ich zwei Ducatos ohne Hochdach (alte Form), selbstausgebaut für 2 Personen, mit denen ich viele Reisen zwischen Sizilien und der Barentsee genossen habe.

Folgendes Ausbaukonzept: Etwa dort, wo die dritte Sitzreihe beim Kombi/Bus ist, war eine Sitzbank mit den Sitzbankbeschlägen von Reimo (tausendfach bewährt in den alten VW-Bullis). Dahinter war eine Art Zwischenboden , auf dem eine Matratze lag. Wenn man die Sitzbank auszog, hatte man ein 2m langes Bett. Hinten unter dem Bett jede Menge Stauraum. Stauraum/Schränke auch an der Fahrerseite. Tisch: schwenkbarer Beschlag. Kocher hinter dem Beifahrersitz. Alles konnte schnell umgebaut werden. Wir hatten allerdings nie eine Heizung, ist aber platzmäßig kein Problem (Truma 2800). Der neue Ducato ist so breit, daß man, wenn es die Körpergröße bzw. die Schlafgewohnheiten zulassen, auch quer schlafen kann mit festem Bett. Dann sollte man unbedingt den Fahrersitz mit Drehbeschlag versehen und entsprechend den Tisch hinter den Fahrersitz bauen. Den Küchenblock setzt man vor die hintere Hälfte der Schiebetür.
Wenn man richtig geizig ist mit den Maßen, hat man im Mittelteil viel Platz, um sich zu bewegen. Das ist mir wichtiger als z.B. eine Duschkabine.
Selbstausbau ist aber auf jeden Fall viel Arbeit. Optimal wirds erst nach 2 - 3 größeren Änderungen. Ohne Hochdach, also auf jeden Fall Stehhöhe, könnte ich mir inzwischen die Fahrerei nicht mehr vorstellen.
Soweit erstmal.
Mit freundlichem Gruß
jumper ks




1/13/2005 5:19:30 PM 
hornetno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 5
Joined: 1/13/2005
IP-Address: saved
offline


:circle:Hallo Jumper !
Als Erstes bedanke ich mich für für Dein Mail.
Ich bekomme einen kastenwagen mit trennwand.
kannst du mir tipps geben zu folgenden themen = isolierung der seitenwände, verkleidung der seitenwände und des daches, fußboden.

Grüße aus Waidhofen

hornet


1/14/2005 2:07:18 PM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 0
IP-Address: saved


Hallo,

als Isomaterial für die Seitenwände habe ich "xtrem-Isolator" genommen (1,5 und 2 cm). Das fixiere ich mit doppelseitigem Teppichklebeband vollflächig auf dem Blech. den Rest der Wandstärke wird mit einfachem Styropor aufgefüllt. Wenn man einen Bus hat, kann man die Serienverkleidung aufklipsen. Darüber kommt dann noch eine "Dampfsperre" aus Plastikfolie (Baufolie). Insbesondere wenn man das Fz für Wintercamping benutzen will muß man hier ganz sorgfältig arbeiten (habe aber hiermit keine Erfahrung). Als eigentlich Verkleidung nehme ich 4mm Birke-Multiplex, die mit Edelstahlschrauben auf die Holme geschraubt wird. Die Holzoberfläche wird bei mir geölt. Man kann natürlich auch anderes material nehmen oder mit Textil beziehen, ist ja Geschmacksache bzw. Frage des Arbeitsaufwandes. Wenn alles so aussehen soll wie in einem "richtigen" Reisemobil kann man auch teure Fertigbauteile erwerben (Reimo). Das Dach wird im Prinzip genauso behandelt, ist auch ganz wichtig, da Isolierung immer sowohl gegen Hitze wie auch gegen Kälte sein muß. Für den "xtrem Isolator" gibt es neben dem teuren Lieferanten auch andere Quellen, die man finden kann, wenn man in den anderen womo-Foren stöbert.

Der Boden wird auch zuächst mit xtrem-isolator gedämmt, ganz Eifrige behandeln ihn auch mit Rostschutz. Als Grundplatte kann man eine wasserfeste Sperrholzplatte nehmen (12mm AW100).
Früher gab es gute Ausbautips im Reimo-Katalog, aber das ist vorbei.
MfG jumper ks


1/14/2005 5:54:47 PM 
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Ducato mittlerer Radstand ( ohne Hochdach )

.: Script-Time: 0.063 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,893 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at