Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ausbau-Forum » Kabel und LED
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Kabel und LED
T-Homasno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member

Posts: 3
Joined: 5/16/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo Zusammen,

jetzt noch eine "doofe" Frage:

Was für Kabel habt Ihr für die Elektrik verwendet (12V Lampen, Music, Pumpenanschluss...) Vermutlich einen größeren Querschnitt für die 2. Batterie. Nach welchen Bezeichnungen suche ich nun am besten... 2 adrig, 2 mm ?
Oder besser wenn ich mir da einen Fachmann suche? Sicher gibts noch gute Literturhinweise ;-)

Wo bekommt man denn am günstigsten schöen LED Lampen her?

Danke schonmal...


Grüsse aus Freiburg... ;-) THomas
5/21/2007 10:25:39 PM    
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moin!
Schau mal hier zum Thema Kabelquerschnitte unter Technikinfos: http://www.reimo.de
(und frohes rechnen bzgl. der Querschnitte). Beachte: auch ein Kastenwagen brennt prima!!!! Breites GrinsenBreites Grinsen
Günstige Einkaufsquelle für Kabel und Installationsmaterial: http://www.reichelt.de
Bestell lieber reichlich, wenn der Kasten erst einmal fertig ausgebaut ist, wird das Nachrüsten sehr mühsam.

Schöne Lampen und LED??? Was ist schön???????? Beachte die geringe Lichtausbeute bei vielen LED-Lampen, da sind 12V-Halogen-Strahler effektiver.

bis demnäxt
jelte Breites GrinsenBreites Grinsen




5/21/2007 11:27:19 PM  
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo,

hier mal schnell ein paar Stichworte die mir zu den Themen begegnet sind als ich mich belesen habe, einfach mal durchgoogeln:

Kaberquerschnitt bestimmt Kabelwiderstand/Spannungsabfall und soll abhängig von erwarteter Leistung (Stromstärke) und Kabellänge gewählt werden. Bestimmte Verbraucher (Kühli, LEDs, Standheizung,...) brauchen eine Mindestspannung -> Spannungsabfall beachten.

Außerdem müsssen es spezielle Kfz-Kabel sein (gibt es auch Bezeichnungen für...), sind aus vielen feinen Drähten, nicht wenige dicke Adern und dadurch flexibel.

Falls 230V-Installation gewünscht, nicht mit 12V mischen.

LEDs sind anspruchsvoll bei der Spannung, evtl. Kontstantstromquelle dafür nehmen.

Ob LEDs von der Lichtausbeute schlechter sind als Halogen weiß ich nicht (bin noch nicht so weit), aber bisher hab ich es immer eher andersherum gelesen. Dabei ist aber zu beachten, dass die hellsten LEDs ein recht kaltes Licht verbreiten. Stichwort: "warmweiss" LEDs. Soll angenehmer sein, aber lange nicht mehr so hell.


hth,

Jörg


5/22/2007 10:00:37 PM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


wir hatten anfangs unsere spots auch auf LEDs umgerüstet. schön sparsam sind se ja, allerdings nur für punktgenaues licht zu gebrauchen. die jetzt angebotenen power LEDs sollen um einiges besser sein !!






hab dann kpl. auf kaltkathoden- röhren umgestellt. die sind sparsam, günstig im einkauf, super hell und (be)leuchten seit 2003 bestens die rollende hütte aus.
da wir auch im winter oft ohne netztstrom stehen, sind diese sparröhren, die echte alternative zu den LEDs.

Gr KlausZwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
5/23/2007 4:38:26 PM   
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo Klaus,

klingt sehr interessant.

Wie anspruchsvoll sind denn die KAltkathoden bei der Spannungs-/Stromversorgung?

Die Leuchten selber funktionieren ja mit mehreren 100V, es wird also wohl sowieso ein Trafo dabei sein, oder? Wäre schön wenn du was zu deiner Installation schreiben könntest.


Weißt du die Farbtemperatur deiner Leuchten? Kaltkathoden hab ich jetzt bei ebay auch in weiss und warmweiss gesehen.


Viele Grüße

Jörg


5/24/2007 10:54:43 PM   
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo Klaus

Das würde mich auch interessieren. Ich habe zwar die Halogenlampen zwecks sparsamen Verbrauch auf 5W und 10W um gesteckt, aber das sind dann auch nur noch recht müde Funzeln.

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
5/25/2007 6:24:11 AM  
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo,

ich hab mttlerweile http://www.tit.at/ccfl.htm gefunden, von der Lichtausbeute sind die Kaltkathoden also schonmal besser.

Außerdem gibt es bei ebay Inverter (meist unter Notebooks) dafür mit verschiedenen Eingangsspannungen, u.a. 10,5V-16V, was ja für Batteriebetrieb perfekt wäre. Die Helligkeit der Kathodenlampe schwankt dann wohl mit der Batteriespannung, aber das ist mir lieber als eine kaputte LED. Bissel aufpassen muß man natürlich bei der Kabelstrecke Inverter-Lampe, da ist dann Hochspannung über 1000V drauf, also sauber verlegen.

Außerdem leuchten die Kaltkathoden im Gegensatz zu LED nicht punktförmig und blenden damit auch nicht.


Viele Grüße

Jörg


5/25/2007 9:50:22 AM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


hab jetzt wenig zeit, ich melde mich anfang juni wieder.

jede kaltkathode wird über ein vorschaltgerät betrieben, hab schon paar mal mit dem unisolierten kabel, beim rumbasteln kontakt gehabt, ist nicht mehr wie ein bizzeln.

viele volt, keine ampere!

sonnige grüße in die runde . . .

. . . Gr Klaus Zwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
5/25/2007 1:57:57 PM   
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Und reichen auchdie billigen Inverter auf denen nur "12V" angegeben ist oder braucht es für Batteriebetrieb spezielle Schaltungen?

Jörg


5/25/2007 2:17:19 PM   
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Die Inverter gibt's auch günstig bei Pollin, aber was ich bis jetzt noch nicht gefunden habe sind Röhren mit einem Warm-Weiß.

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
5/25/2007 6:44:31 PM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


die weissen röhren 30cm hab ich im 10er pack, bei ibäh bestellt. es sind immer vorschaltgeräte mit dabei. bisher ist mir --beim probelauf-- eins durchgeschmort! wie beschrieben, hab ich die dinger einige jahre drinn, bisher null problemo.

kleiner tipp noch! vor dem ankleben der röhrenenden, zuerst selbstklebende glänzende alufolie -- gibt´s von der rolle-- anbringen. das bringt noch mal ähh bissi mehr licht
--reflektorwirkung --

das hatte ich bei ner bekannten in ihrem auch womo so gemacht, funzt echt klasse! bei uns ging´s nicht, wegen der passform aluleiste.

leuchtende grüße
KlausZwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
6/3/2007 7:38:45 PM   
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ausbau-Forum » Kabel und LED

.: Script-Time: 0.125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 4,721 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at