Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Allrad-Maxi - wie viele Blattfedern?
Pages: (2) [1] 2 »
Registration necessaryRegistration necessary
Allrad-Maxi - wie viele Blattfedern?
PeterKno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Vielschreiber

Posts: 96
Joined: 4/13/2005
IP-Address: saved
offline


Sind beim Allrad-Maxi (244er) hinten eine oder zwei Blattfedern verbaut? Bei welcher Hinterachs-Last?

Mein Wohnmobil steht hinten noch etwas zu hoch. Nun überlege ich, was besser ist:
- hinten die 3cm Höherlegung rauszunehmen und bei 2 Blattfedern zu bleiben oder
- hinten auf eine Blattfeder umzubauen.

Eine Zusatz-Luftfederung hab ich drin (Kuhn 6"). Zur Zeit kann sie das Fahrzeug bei 5 bar nur um 4cm anheben, obwohl lt Kuhn 12cm "Federweg" in den Luftbälgen ist. Also hätte es nach "unten" noch 8cm Luft, soviel federt der Duci wohl nicht ein?!

Eigentlich tendiere ich zum entfernen einer Blattfeder, weil ich mir davon einen höheren Komfort (vor allem bei wenig Beladung ~1500kg Hinterachslast) verspreche und die Luftfederung auch mehr Federweg erlaubt als die doppelten Blattfedern. Aber das traue ich mich nur, wenn es auch Allrad-Maxis mit nur einer Blattfeder gibt ...






Gruß Peter

Ducato 4x4 als Alkoven-Wohnmobil
7/18/2006 10:20:24 AM    
Ronnyno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner


Posts: 154
Joined: 10/24/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo Peter,
mein Ducato 4x4 Maxi lang hat nur eine Blattfeder (auf jeder Seite). Beim AllradMartin ist es auch so und bei quattro (Reinhard), der den mittleren Radstand hat ist auch nur eine Blattfeder drin. Evtl haben aber die Einlagigen Federn andere Federhärten und Kennlinien.

Du schreibst, Du hast die Luftfedern von Kuhn Autotechnik, hast Du die selber eingebaut oder einbauen lassen?

Gruß,
Ronny


7/18/2006 1:09:07 PM   
PeterKno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber

Posts: 96
Joined: 4/13/2005
IP-Address: saved
offline


Hi Ronny,

die Luftfederung wurde bei MW-Fahrzeugtechnik in Wetzlar eingebaut. Ist die Firma von Mario.

Kannst du mal deine Feder vermessen (Breite und Dicke)? Dann sehe ich, ob bei mir nur ein Zusatzblatt drin ist oder ein ganz anderes Federpaket ...

Wie viel max. Hinterachslast hast du eingetragen?

Edit: Habe gerade in der Fiat-Werkstatt angerufen ... die zweite Blattfeder kann ich entfernen, da ich die Zusatz-Luftfederung habe freuendes Smilie


edited by PeterK on 7/18/2006 2:31:43 PM
Gruß Peter

Ducato 4x4 als Alkoven-Wohnmobil
7/18/2006 1:57:43 PM    
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by PeterK at 18.07.2006 13:57:43


Wie viel max. Hinterachslast hast du eingetragen?


bei uns sind es 2000kg hinterachslast / 230er kurzer radstand.



written by PeterK at 18.07.2006 13:57:43
... die zweite Blattfeder kann ich entfernen, da ich die Zusatz-Luftfederung habe


haben wir auch gemacht


Gr KlausZwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
7/18/2006 4:26:14 PM   
rodionno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 429
Joined: 5/6/2005
IP-Address: saved
offline


@Klaus:
Aber du hast dich keinen Allrad, oder etwa doch?

Und die Linnepe Bälge sind mMn besser, da sie direkt über der Blattfeder montiert werden, also weniger Seitenneigung in Kurven, weil der Umlenkpunkt weiter aussen ist...

Gruß Rodion




95er 2.5 TDI - Euramobil 590 - für den Urlaub
98er 2.5 TDI - hoch & lang - für's Grobe
www.pentaxdslr.de | www.sklapendra.de | www.g560.com | www.rodionenkin.de | www.seychellenguide.de | www.nikondslr.de | www.canondslr.de
7/18/2006 10:32:33 PM  
PeterKno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber

Posts: 96
Joined: 4/13/2005
IP-Address: saved
offline


Danke für eure Bilder ... bei meinem 244er sieht es ein bischen anders aus, sobaild ich Fotos habe, stelle ich sie hier ein.


Gruß Peter

Ducato 4x4 als Alkoven-Wohnmobil
7/18/2006 11:34:44 PM    
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by rodion at 18.07.2006 22:32:33
@Klaus:
Aber du hast dich keinen Allrad, oder etwa doch?


ne ne, wir fahren gewichtsmässig eh schon am limit.
der allrad bringt für uns mehr nachteile als vorteile.
nen allrad hätt ich bisher nur 2 od 3x wirklich gut gebrauchen können.


written by rodion at 18.07.2006 22:32:33
Und die Linnepe Bälge sind mMn besser, da sie direkt über der Blattfeder montiert werden, also weniger Seitenneigung in Kurven, weil der Umlenkpunkt weiter aussen ist...

Gruß Rodion



als unser damals neuer duci jeder spurrille hinterher eierte, und alle furzlang an jeder bodenwelle aufsetzte,
hat sich KNAUS zu folgendem bereit erklärt:
die luftfeder zu 100% und den stabi mit 50% zu bezuschussen. nur den einbau musste ich selbst übernehmen.
so sind es halt die 6zöller LF von goldschmitt geworden!

beim einbau hab ich gleich ca. 5cm hohe selbstgedrehte alu-blöcke unter die luftfeder gesetzt, und das zweite federblatt rausgeschmissen.

Gr KlausZwinkern



X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
7/19/2006 8:21:30 AM   
Ronnyno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner


Posts: 154
Joined: 10/24/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo,
beim Allrad passen die nach innen versetzten Luftfedern nicht, da die Allrad-Hinterachse unmittelbar nach den Federbriden nach oben gekröpft ist (siehe Foto). Ferner ist oben an den Längsträgern, wo bei den nach innen versetzten Luftfedern die oberen Balgaufnahmen befestigt sind, der Träger für das hintere Differenzial im Weg.
Somit kann man beim Allrad nur Luftfeder einbauen wo der Balg mittig zwischen Längsträger und Federblatt sitzt.

Gruß,
Ronny

http://i1.fastup.de/show.asp?file=Hinterachse.jpg


7/19/2006 8:43:52 AM   
PeterKno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber

Posts: 96
Joined: 4/13/2005
IP-Address: saved
offline


written by KlausP at 19.07.2006 08:21:30
...
als unser damals neuer duci jeder spurrille hinterher eierte ...

beim einbau hab ich gleich ca. 5cm hohe selbstgedrehte alu-blöcke unter die luftfeder gesetzt, und das zweite federblatt rausgeschmissen.

Gr KlausZwinkern

Bei uns war es die Seitenwind-Empfindlichkeit (v.a. beim überholen), die mich zum Einbau der Luftfederung bewog. Vor allem das Einscheren nach Überholen eines LKWs ist nun sehr viel ruhiger und sicherer geworden - bin echt zufrieden damit.

Jetzt muss nur noch der nutzbare Luft-Federweg erhöht werden, da mach ich bald die 2. Feder raus und wenn das noch nicht reicht, kommen auch noch die 3cm-Distanzen zwischen Feder und Rahmen raus ... das spart auch nochmals einige kg GewichtZwinkern

Auf die Zuladung muss ich auch achten, der Allrad brachte 130kg (die konnte ich aber fast abfangen durch auflasten auf 3,5t), aber die Besatzung mit 5 kräftigen Personen haut so rein beim wiegen Breites Grinsen Auflasten auf über 3,5t geht nicht, da mein Wagen kein ABS hat, obwohl es Serie ist ... Wütend



Gruß Peter

Ducato 4x4 als Alkoven-Wohnmobil
7/19/2006 8:48:06 AM    
AllradMartinno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 22
Joined: 9/9/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo,

also bei mir (Allrad) sieht die Luftfeder (Golfschmitt AirMaster Heavy Duty) so aus:
[/URL}
[URL=http://www.fastup.de]



Herzliche Grüße

Martin


7/20/2006 8:33:19 AM   
Ronnyno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner


Posts: 154
Joined: 10/24/2005
IP-Address: saved
offline


Peter,
kannst Du mal ein Foto von Deinem Bremskraftregler an der Hinterachse machen und ins Forum stellen?
Das wäre sehr nett.

Viele Grüße,
Ronny


7/20/2006 8:55:09 AM   
PeterKno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber

Posts: 96
Joined: 4/13/2005
IP-Address: saved
offline


Kann ich machen ... hoffentlich kommen die Spurverbreiterungen bald, denn nächste Woche will ich eigentlich die Blattfeder rausnehmen, dann geht alles auf einmal.




Gruß Peter

Ducato 4x4 als Alkoven-Wohnmobil
7/20/2006 2:37:26 PM    
PeterKno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber

Posts: 96
Joined: 4/13/2005
IP-Address: saved
offline


So siehts bei meinem von unten aus:
Die Blattfeder:


Die Luftfederung:


So eng ist es ohne Spurverbreiterung am Stoßdämpfer:



Gruß Peter

Ducato 4x4 als Alkoven-Wohnmobil
7/23/2006 9:58:24 AM    
Ronnyno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner


Posts: 154
Joined: 10/24/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo Peter,
vielen Dank für die Fotos. Könntest Du noch eins vom Bremskraftregler an der Hinterachse schiessen.

Hast Du die Luftfederung vor oder nach dem Allradumbau einbauen lassen. Sind das die 6" oder die 8" Bälge?

Grüße,
Ronny


7/24/2006 7:56:29 AM   
PeterKno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber

Posts: 96
Joined: 4/13/2005
IP-Address: saved
offline


Hi Ronny.

das Bild kann ich erst schießen, wenn die Reifenab und das Womo aufgebockt sind ... die Heckgarage ist für mich zu tief ... ;)

Die Luftfeder kam danach rein, die Luftfeder müßte 6" sein, die 8" ist für den 4x4 nicht zugelassen.

Ein paar Infos mehr findest du auf meiner neuen, kleinen Womo-Hp (ich hatte gestern etwas Zeit)Breites Grinsen


Gruß Peter

Ducato 4x4 als Alkoven-Wohnmobil
7/24/2006 9:39:34 AM    
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (2) [1] 2 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Allrad-Maxi - wie viele Blattfedern?

.: Script-Time: 0.031 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,022 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at