Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ausbau-Forum » Regenrinne und Schiebetür-Einstellung
Pages: (2) 1 [2] »
Registration necessaryRegistration necessary
Regenrinne und Schiebetür-Einstellung
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


So, mal den Schraubenschlüssel geschnappt und Operation Tür-Dicht gestartet.

Nachdem ich die Tür an der unteren, vorderen Befestigung ganz oben festgeschraubt habe (also Tür angehoben) war es oben dicht. Allerdings hatte ich dann oben an der Vorderseite einen neuen großen Spalt und die Tür war dann etwas gegen den Uhrzeigersinn verdreht (von draußen geschaut). Also hinten auch nach oben geschoben, der Spalt war dann fast dicht.

Neues Problem: die Spaltmaße haben mir vorher schon nicht gefallen und jetzt steht die Tür oben deutlich vom Fahrzeug ab (ca. 1cm).

Hinten oben ist an der Tür ein Riegel den man auch einrasten kann und der wieder ausrastet wenn man den Türgriff betätigt. Am Fahrzeug ist aber nur ein Schraubenloch :eek:

Da ist doch normalerweise ein Teil, oder? Wie heißt sowas und wo bekommt man das her (axel augustin?)

Die Einrastvorrichtungen am Fahrzeug für die Bolzen von der Vorderseite der Schiebtür sind auch mächtig ausgeschlagen. Auch Axel Augustin?


Scheinbar war die Tür schon länger falsch eingestellt. Jetzt ist der Lack hinter der Verkleidung gammlig und die Bolzen ausgeschlagen. Hätte man vorher in 10min mit einem Schraubenschlüssel beheben können ohne irgendwelche Teile zu kaufen oder die Verkleidung abzubauen...


3/23/2007 1:13:46 PM   
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moin!

So, ich habe den Trööt namensmäßig etwas umgestaltet, denn die Einstellung der Schiebetür ist ja auch eine mächtig spannende Sache......CircleCircleCircleCircle

Hinten/oben steht einfach ein ca. 30 mm langer Bolzen aus der Säule heraus; das Ding ist geschraubt und kann ggf. auch durch eine passende Schraube ersetzt werden. Das Teil gibt es leider nur beim Fiat-Händler als Original; übrigens: falls du einen Duci hast, bei dem die Schiebetür sehr oft benutzt wurde und immer mit viel Schwung zugeworfen wurde, ist der Originalbolzen lt. Fiat-Werkstatt oftmals zu kurz, denn die beiden Säulen der Schiebetür sind aus so dünnen und weichem Blech, das die Säulen sich beim Türzuknallen auf Dauer verziehen und sich auseinanderbiegen. Dann wird der Originalzapfen auch einfach durch eine Unterlegscheibe verlängert oder gegen eine Schraube ausgetauscht!!!

Die Platikbuchsen zum Einrasten an der C-Säule gibt es leider auch nur als Original-PeuCiFi-Teil, und dann auch nur mit der Aluguss-Halterung, mit der das ganze Ding festgeschraubt wird.
Ich habe letzten Sommer zwei Teile davon gekauft, Stückpreis bei Fiat ca. 20 Teuros + ein bißchen. Bei AA gibt es die Dinger leider auch nicht.AngryLookAngryLookAngryLookBoah! - ÜberraschtBoah! - ÜberraschtBoah! - Überrascht

Ich habe schlußendlich den Versuch, die Schiebetür selbst zu justieren, aufgegeben, und hier in OL in der Werkstatt meines Vertrauens gegen einen 10'er für die Kaffeekasse in ca. 15 Minuten eine perfekte Einstellung bekommen.
Breites GrinsenBreites Grinsen
bis demnäxt
jelte




3/23/2007 4:54:01 PM  
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Nur bei Fiat? Dreck. Naja, da werd ich mal zum lokalen Fiat-Händler, wobei das wohl mehr ein Autohaus ist und zum anderen Fiat-Händler, der hat wohl auch eine Werkstatt. Da weiß ich dann wenigstens ob die was taugen.

Ersatzteil für 20EUR ist doch noch günstig, heute bekommt man doch kein Teil mehr billig, und wenn es nur ein paar Cent in der Herstellung kostet. Zur Not halte ich Ausschau nach einem Schrott-Duci zum Ausschlachten.


Das mit dem Bolzen hatte ich mir auch schon gedacht und mal den Bolzen der oben in der linken Hecktür ist (in den die rechte Hecktür einrastet) rausgeschraubt und an die Seite gebaut. Da hat die Schiebetür dann aber gar nicht eingerastet und es war ein 1-2cm Spalt an der hinteren Seite.

Kannst du mal gucken ob der Bolzen an der Hecktür genauso aussieht wie der Bolzen an der Schiebetür? Dann würde ich das nochmal probieren.


Viele Grüße

Jörg


3/23/2007 5:17:23 PM   
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Ist der Bolzen an der Hecktür:



der gleiche wie er mir hier an der Seitentür fehlt:



Durcheinander!


Wäre schön wenn mal jemand nachschauen könnte der beide Bolzen hat.


Regenrinne gibt es übrigens unter dem Namen "Drip Stop" von Fiamma. Bei ebay auch gar nicht so teuer. Allerding nur in 75cm (wohl zu kurz) oder gleich 300cm, das reicht dann für mehrere Türen oder Ducatos. Ist in weiß, paßt also zu den meisten Ducatos (außer zu roten, muß ich anmalen...)


Viele Grüße

Jörg


3/28/2007 11:24:06 AM   
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo Jörg!
Sorry, hatte deine vorherige Nachfrage glatt übersehen.

Die Bolzen sind (zumindest bei mir) nicht gleich. Durchmesser und Gewinde sind gleich, allerdings ist der Bolzen in der Hecktür ca. 5 mm länger. Als Notlösung geht auf jeden Fall eine passende Schraube/Gewindestange mit Kontermutter. Breites GrinsenBreites Grinsen

bis demnäxt
jelte


3/28/2007 1:38:59 PM  
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Vielen Dank, Jelte freuendes Smiliefreuendes Smiliefreuendes Smilie

Ich hab eine dichte Tür. Die 5mm sind der entscheidende Unterschied. Mit dem langem Bolzen aus der Hecktür ging die Schiebetür nicht zu, jetzt bei genauem Hinsehen hab ich sogar die Schramme im Lack gesehen wo der zu lange Bolzen angeschlagen ist.

Bei der Schraube war dann der Kopf im Weg, aber mit abgesägter 8er Schraube und Mutter zum gegenkontern funzt es super. Ersatzteile in dieser Preisklasse sind mir die Liebsten Breites Grinsen

Das Ganze sieht auch nicht nur nach Notlösung aus, das hält (evtl. hätte ich eine dickere Unterlegscheibe unter die Kontermutter packen sollen, die dünne ist momentan die einzige Schwachstelle).


Viele Grüße

Jörg


3/28/2007 3:32:19 PM   
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Ich habe jetzt auch endlich meine "Regenrinne". Die war zwar etwas teuerer, aber dafür steht Fiama F45 drauf und die läßt sich auch noch 2,5m ausziehen Zwinkern.
Jetzt muß ich nur noch den verbleibenden Spalt abdichten. Da überlege ich noch, ob ich da etwas Isolationsmaterial reinstopfe, oder den Spalt mit Silikon oder Sikaflex ausspritze. Was meint Ihr dazu ?

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
5/21/2007 8:35:56 PM  
mangiarino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 16
Joined: 11/20/2006
IP-Address: saved
offline


Ausspritzen fänd ich bissl hart, dann bekommst die ja nie wieder weg, (falls sie mal zur Reparatur muss oder ähnliches).

Mach doch eine dünne Leiste aus 3mm starker Phenolbeschichteter Platte (Siebdruck-Fahrzeugbauplatten in ganz dünn) und kleb die mit ner sehr dünnen Wurst Sikaflex an beiden Seiten des Spalts fest. Das kannst dann problemlos wieder wegschnippeln.

Silikon hat am Fahrzeug nix verloren. Das ist nicht richtig dicht und es greift auch noch das Metall an. Sika, oder meist einfacher zu besorgen: Pattex Montagekleber für nicht saugende Materialien im Baumarkt. Mein halber Bus besteht aus dem Zeug...


5/21/2007 8:58:53 PM   
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Das mit der dünnen Holzplatte wäre auch noch eine Idee, aber der Spalt ist nicht gleichmäßig dick, weil das Dach seitlich auch leicht gewölbt ist. Die mittlere Halterung liegt direkt am Dach an, vorn und hinten verbreitert sich der Spalt dann von ca. 3mm auf 8mm hinten und 15mm vorn. Aber Du hast mich noch auf eine andere Idee gebrachtfreuendes Smilie. Ich könnte ja von meinen Isolations-Resten schmale Streifen schneiden und in den Spalt stopfen. Dann oben drüber dann eine dünne Schicht Sika drüber machen und glätten. Das könnte man dann auch relativ einfach wieder durchschneiden, wenn die Markise mal doch ab müßte.

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
5/21/2007 9:16:34 PM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (2) 1 [2] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ausbau-Forum » Regenrinne und Schiebetür-Einstellung

.: Script-Time: 0.141 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 5,218 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at