Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ausbau-Forum » Regenrinne und Schiebetür-Einstellung
Pages: (2) [1] 2 »
Registration necessaryRegistration necessary
Regenrinne und Schiebetür-Einstellung
Ulfno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Zur Zeit bin ich ja schwer am Ausbauen. Da die letzten Tage auch der eine oder andere Schauer niedergegangen ist, ist mir aufgefallen, das es beim Öffnen der Schiebetüre ganz erbärmlich ins Auto schüttet. Vor allem seit das hohe Dach drauf ist läuft da richtig schön bis zur Kante und sifft dann rein.
Hat von euch jemand Erfahrungen mit einer nachträglich hingebauten Regenrinne ? Ist es evtl. sinnvoll die auch über die Fahrer- und Beifahrertür zu machen oder lärmt sowas dann recht herum ?

Danke und Gruß

Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
5/13/2005 12:38:05 PM  
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moin!

Nach der Regenwassereindring-Erfahrung an der Schiebetür haben wir auch eine Regenrinne über der Tür angebracht, allerdings nicht die sehr wuchtige und vor allem völlig überteuerte Ausführung von Reimo, sondern ein einfach kantiges "U"-Profil aus Alu, Seitenlänge ca. 9 - 10 mm (müsste ich jetzt noch einmal nachmessen)aus dem Baumarkt (Meterware). Angeklebt haben wir die Leiste mit dem Kartuschenkleber von Würth, der ist genauso gut und haltbar wie der teurere Kleber von Sika (221); willst du die Leiste "belasten", z. B. zum Abspannen, hat mir der Womo-Händler meines Vertrauens, bei dem ich viel Zubehör eingekauft habe, Sika 251 empfohlen. Der Würth-Kleber wird auch dort in der Firma zur Reparatur eingesetzt.

Über der (Bei-)Fahrertür würde ich nix anbauen: das sieht wahrscheinlich bescheiden aus, das Wasser tropft ohnehin nur auf die Trittstrufen (egal...), außerdem dürfte die Windgeräusche doch erheblich sein. Wir hatte bei unserer alten Transe Windabweiser an den vorderen Türen eingesteckt: im Sommer zwar prima Lüftung bei offenem Fenster(und sowieso laut), aber bei geschlossenem Fenster und schneller Fahrt ein saumäßiger (sorry) Lärm.

Ich versuche nachher noch einmal, ein Bild nachzuliefern, ich schicke es dir per PM oder stelle es hier rein.

bis demnäxt
jelte



5/13/2005 2:48:58 PM  
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo Jelte

Danke für die schnelle Info. Die Idee mit dem Bild ist auch nicht schlecht, vielleicht interessiert das ja noch mehr. Das mit dem Alu-Profil hört sich ganz gut an. Ich muß mal schaun, ob
es das auch ein wenig abgerundet gibt. Wenn ich das dann noch in Wagenfarbe lackiere könnte man glatt glauben das wäre orichinol.
Die Kleberei mit Sika ist schon gut, aber das braucht immer so lange bis es trocken ist ...

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
5/13/2005 7:27:34 PM  
WSchreckno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 38
Joined: 3/29/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo Ulf,

mein Bekannter mit dem AluStyle Ausbau hat auch eine Regenrinne an das SCA Dach gemacht. So weit ich mich erinnern kann ist das Ding aus Plastik und wurde angeklebt. Er hat mir jedoch gleich abgeraten und gesagt er würde das jetzt nicht mehr machen, da bedingt durch die Höhe des Daches das Wasser über die Regenrinne hinwegschießt - das Ding ist also quasi ohne Funktion.

Gruß,
Wolfgang


5/13/2005 9:32:23 PM   
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moin!
So, ich habe mal eben ein paar Bilder gemacht, hier sind jetzt zwei Bilder zum Thema Regenrinne:





bis demnäxt
jelte

ps: ich hoffe, das Bildereinfügen klappt, sondern gilt: Admin, hüülllfffääää!!!


5/29/2005 12:00:42 PM  
mangiarino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 16
Joined: 11/20/2006
IP-Address: saved
offline


Hab bei meinem alten auch die Erfahrung gemacht, dass es da viel rein regnet. Ich hab dann dieses Gummiprofil von Reimo hingeklebt, dann fließt wenigstens nicht auch noch das Wasser vom Dach rein, zumal meine Schiebetür-Dichtung nie dicht war. Da ist's also auch bei geschlossener Tür immer reingelaufen. Das war mit der Rinne behoben.

Leider regnet's trotzdem noch auf die volle Breite rein, wenn man die Tür auch nur einen Spalt aufmacht. Bei richtigen Regengüssen kann das schon nerven, zumal mein Bett und die Polster direkt an die Schiebetür anschließen. Ganz kurz hatte ich überlegt ob man eine kleinere Tür in die Schiebetür bauen könnte, aber das war mir dann zu krass.

Für den neuen Duc hab ich deshalb jetzt überlegt einen Wasserabweiser zu bauen, der die Schiebetür auch in geöffnetem Zustand überdeckt. Ich wollte das aus Siebdruckplatte machen, mit sehr weicher Formgestaltung, für den Windwiderstand. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Wenn ich das sehr robust und in Fahrzeugfarbe mache, übersieht sowas ein TÜV, oder bekomm ich da Ärger? Wenn ich mir anschaue was so mancher Surfer alles auf dem Dach herumhängen hat, sollte das eigentlich kein Problem sein. Zur Not mach ich sie halt entfernbar.

Denkt ihr mit dem Wind (Lärm und zusätzlicher Luftwiderstand) ist das sehr nervig?


12/12/2006 10:27:31 AM   
kamikazeno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member

Posts: 16
Joined: 7/24/2006
IP-Address: saved
offline


Hi,
also so eine "Riesenkonstruktion" ist glaube ich eher weniger empehlenswert...
Das wird garantiert anfangen zu heulen usw...
TÜV kommt darauf an wo du hinfährst..

Ich habe da meine Spezies...Schüchtern!


der kai
12/12/2006 6:54:01 PM  
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


written by mangiari at 12.12.2006 10:27:31
.....Für den neuen Duc hab ich deshalb jetzt überlegt einen Wasserabweiser zu bauen, der die Schiebetür auch in geöffnetem Zustand überdeckt. Ich wollte das aus Siebdruckplatte machen, mit sehr weicher Formgestaltung, für den Windwiderstand. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Wenn ich das sehr robust und in Fahrzeugfarbe mache, übersieht sowas ein TÜV, oder bekomm ich da Ärger? Wenn ich mir anschaue was so mancher Surfer alles auf dem Dach herumhängen hat, sollte das eigentlich kein Problem sein. Zur Not mach ich sie halt entfernbar.

Denkt ihr mit dem Wind (Lärm und zusätzlicher Luftwiderstand) ist das sehr nervig?


Moin!
Abgesehen von einem evtl. Lärmproblem (das aber im Vergleich zum Dachgepäckträger eher gering sein dürfte) wird der TÜV dich mächtig würgen, wenn du seitlich herausragende Anbauteile am Fahrzeug hast, die nicht typgeprüft und zugelassen sind, denn im Gegensatz zu oben und hinten darf seitlich grundsätzlich nix am Fahrzeug herausstehen (egal in welcher Höhe).
Ich würde mir die Arbeit deshalb nicht machen, dürfte nur Streß geben. Durch die schräge Form des Duci wirst du im Dachbereich an der sehr hohen Schiebetür ohnehin keinen regensicheren Überstand bekommen.

Wenn es oben bei geschlossener Tür reinregnet, ist eindeutig die Schiebetür nicht richtig justiert. Ich hatte das gleiche Problem, habe es dann im Eigenversuch noch verschlimmbessert, und dann beim Duci-Schrauber des Vertrauens für kleines Geld ( ca. 0,5 h Arbeitszeit) richtig justieren lassen. Das Geld hat sich wirklich gelohnt.

bis demnäxt
jelteBreites Grinsen




12/13/2006 8:53:57 PM  
mangiarino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 16
Joined: 11/20/2006
IP-Address: saved
offline


written by jelte at 13.12.2006 20:53:57... denn im Gegensatz zu oben und hinten darf seitlich grundsätzlich nix am Fahrzeug herausstehen...


Genau das sind die Stichworte. Mittlerweile ist mir nämlich die Idee gereift, nur ein winziges Regenrinnenprofil direkt an die Kante zu machen, ähnlich den Bildern von oben, und zusätzlich ein klappbares mini-Vordach, das bei schönem Wetter und bei der Fahrt flach auf dem Dach aufliegt und fixiert wird. Bei Regengüssen die Fixierung gelöst, übergeklappt und die Tür bleibt auch geöffnet trocken. Muss mir das da oben mal genau ausmessen und ein paar Skizzen machen.

Über die Fahrzeuggrundfläche wäre aber auch erste Idee nicht drüber hinaus geragt, da der Duc oben ja schon um einiges schmaler ist, das weiß ich ganz genau, da ich mal ein Querbett unterm Dach hatteBreites Grinsen.
Es gibt ja auch Dachträger für Hochdächer, die Lasten seitlich befestigen. Die tragen seitlich wesentlich stärker auf.



12/14/2006 8:28:36 AM   
Andieno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 36
Joined: 4/13/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo Leute
Ich habe eine Regenrinne von Brandrop montieren lassen. War zwar nicht ganz einfach (weil Sie eigendlich für einen T4 ist), aber mein Ausbauer hat sie fachgerecht verbogen.
Sie ist aus Alu und hat den Vorteil, daß Sie auch eine Kederschiene hat. Das ist ganz praktisch für ein Sonnensegel. Ansonsten ist sie stabil genug um ein Vorzelt dran zu bauen (mit Stange und Klammern).
Viele Grüße aus Berlin
(hoffentlich kommt bald der Sommer wieder)
Andreas


12/18/2006 10:40:59 PM  
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo Andie!

Das mit dem Sommer stimmt.......

Stell doch mal bitte ein Foto ein von deiner Regenrinne, die Sache mit der Kederleiste täte mich auch sehr interessieren !!!freuendes Smiliefreuendes SmilieBreites GrinsenBreites Grinsen

bis demnäxt
jelte





12/18/2006 11:33:12 PM  
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo,

ich hab bei meinem Ducato auch Problem mit der Schiebetür. Dachte eigentlich es sei Kondenswasser unter der alten Bodenplatte, hab aber heute festgestellt, dass der tauende Schnee und Regen reinläuft.

Die Schiebetür ist oben im vorderem Teil nicht dicht. Zwischen Dichtgummi und Rahmen ist ein Spalt von 6-7mm so dass ich bei geschlossener Tür rausschauen kann. Die Tür steht irgendwie zu weit außen bzw. wird nicht weit genug von der Führungsrolle nach innen gezogen.

Ich habe dann oben an der Verschraubung der Führung die Schraube gelöst, die Tür rangezogen und wieder festgeschraubt. Jetzt ist der Spalt kleiner, aber immer noch nicht dicht und die Verstellmöglichkeit der Führung ist ausgereizt.

Was tun?

Wenn ich die Tür nach innen ziehe ist es dicht. Das Metallteil zwischen Tür und Führungsrolle verbiegen so dass die Tür nach innen kommt?

Regenrinne würde zwar auch helfen, aber eigentlich hätte ich auch gern in dichtes Auto... Und solange es reinregnet brauch ich an Innenausbau gar nicht denken.


Viele Grüße

Jörg


3/22/2007 4:24:23 PM   
mangiarino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 16
Joined: 11/20/2006
IP-Address: saved
offline


Ich hatte das bei meinem alten auch, der war allerdings auch recht verdellert. Der neue ist eigentlich noch komplett ok, aber dem Zustand des Bodens nach zu urteilen ist die Tür auch nicht dicht. Ist halt eine Schwachstelle. Hab das auch nie gut hinbekommen. Mir ist das aber egal. Ich mach außen ne Rinne hin, dann läuft kein Wasser mehr oben über die Tür rein und außerdem mache ich innen ne Türverkleidung rein, die über einen weiteren Gummi mit der Innenraumverkleidung abschließt. Sonst bekommt man das ja eh nicht Winterfest. Ob die äußere Dichtung dann 100% dicht ist, ist mir egal.

Kann das mit der Gummi-Regenrinne nur empfehlen, ohne die war in meinem alten Bus bei Regen immer Literweise Wasser drin. Und selbst da wo der Gummi anlag hat es ab und an durchgedrückt.


3/22/2007 4:46:49 PM   
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo mangiari,

gibt es zu der Türverkleidung mit Gummidichtung irgendwo eine Beschreibung im Netz? Wieviel hat die gekostet?


3/22/2007 4:58:06 PM   
mangiarino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 16
Joined: 11/20/2006
IP-Address: saved
offline


Äh, das ist wohl falsch rüber gekommen, die innere Türverkleidung ist Teil meines Ausbaus und ist natürlich 100% Eigenbau. Wär mir neu dass es sowas auch zu kaufen gibt.


3/22/2007 5:18:59 PM   
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (2) [1] 2 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ausbau-Forum » Regenrinne und Schiebetür-Einstellung

.: Script-Time: 0.125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 4,596 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at