Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Ducato geht bei halbvollem Tank aus
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Ducato geht bei halbvollem Tank aus
Ralli1968no Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 5
Joined: 2/24/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo an alle Ducatofahrer,

habe folgendes Problem mit einem 2,8 jtd Doka 230.

Fahrzeug geht bei ca. 1/2 vollem Tank aus.
Motorkontolleuchte leuchtet auf.
Leichtes blubbern im Tank.
Der Tank ist aber noch halb Voll.

Wenn dann nur 5 ltr nachgetankt werden springt er wieder an.
Danach zur Tanke gefahren und Ducato vollgetankt, es gingen aber nur ca 20 ltr rein.

Dieselförderpumpe unter dem Fahrersitz im Tank wurde schon getauscht, problem jedoch nicht behoben.

Hat jemand das gleiche Problem.

Bitte um eure mithilfe

Gruß Ralli 1968





2/26/2009 6:57:18 PM  
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Wie schaut es denn aus, wenn Du dann einfach mal den Tankdeckel auf machst. Springt er dann wieder an ? Nicht daß da einfach keine Luft nach kommt ?

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
2/26/2009 7:40:55 PM  
Gizmono Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 31
Joined: 12/12/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo,

wenn o.g. Tipp von Ulf nicht hilft, schlage ich vor, den Dieselfilter zu wechseln. Evtl. ist in diesem strengen Winter Paraffin ausgeflockt und verstopft den Filter größtenteils. Auch bei wärmeren Temperaturen findet keine Rückentwicklung der Ausflockung mehr statt.

Gruß, Gizmo


2/27/2009 9:01:40 AM  
Ralli1968no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 5
Joined: 2/24/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo Ulf, Hallo Gizmo,

danke für eure Vorschläge aber am Tankdeckel liegt es nicht, das habe ich schon probiert.

An dem Winterdiesel kann es meineserachtens auch nicht liegen, da das Problem zum ersten mal im Sommer ( August ) aufgetreten ist.
Will aber trotzdem den Dieselfilter mal erneuern.

Habt Ihr sonst noch eine Idee

Gruß Ralli1968


2/27/2009 6:27:39 PM  
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Klingt zwar etwas abwegig, aber ist vielleicht der Rüssel, der in den Tank hineinragt und über den der Sprit angesaugt wird zu kurz, oder abgebrochen, oder hat ein Loch ...

Gruß Ulf



2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
2/27/2009 9:21:41 PM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


würde auch sagen!

zieh mal den tankschwimmer raus, und guck dir das teil mal genau an.

ist im grunde, keine grosse sache.



Gr Klaus Zwinkern

PS: welche pumpe sitzt unter deinem fahrersitz? bei uns ist da normal nix drin -- z.z. sind´s halt bordaccus --


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
2/28/2009 9:27:13 AM   
Ralli1968no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 5
Joined: 2/24/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo,

vor dem Fahrersitz im Boden sitzt die Kraftstoffförderpumpe, diese wurde in einer Fiat Werkstatt schon mal gewechselt, weil man vermutet hat es würde daran liegen. Hat nur mal eben 350 € gekostet und Problem war aber nicht behoben.

Was ich schon mal gedacht habe ist, das evlt. im Tank verschmutzungen drin sind, die dann der Förderpumpe nicht genug Diesel in den Behälter lassen. Wie denkt Ihr darüber.

Gruß Ralli1968


2/28/2009 1:27:34 PM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


ja klar, sorry hab´s erst jetzt gesehen, du hast den JTD.

OK, die pumpeneinheit sitzt in oberen teil des tanks, diese sorgt auch für nen gewissen überdruck im system.
angeschlossen sind saugrohr u.s.w.



nach deiner beschreibung hin, würd ich auch erstmal im bereich des tanks auf fehlersuche gehn.
d.h. du wirst so oder so das teil ausbauen dürfen, um die kraftstoff-förderung gründlich überprüfen zu können.

Gr Klaus Zwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
2/28/2009 8:26:41 PM   
Ralli1968no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 5
Joined: 2/24/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo,

habe den Dieselfilter gewechselt.
Förderpumpe im Tank ausgebaut, Tank ist sauber bis auf einen Lacksplitter von ca. 8mm Durchmesser.
Habe ca. 50 ltr über die Förderpumpe aus dem Tank abgepumt, ohne Probleme.
Förderpumpe wieder eingebaut, Diesel in Tank gefüllt und nun hoffen wir mal das beste.
Die ersten 200 km sind schon gefahren ohne Aussetzer.

Wäre ja möglich das sich der Lacksplitter so vor die Ansaugöffnung der Förderpumpe gesetzt hat das nicht genug Diesel nachgeflossen ist.
Das würde auch erklären warum beim Nachtanken der Ducato wieder läuft.

Hoffe mal das beste und werde über den Verlauf weiter berichten.

Gruß Ralli1968


3/7/2009 7:54:43 AM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Ducato geht bei halbvollem Tank aus

.: Script-Time: 0.156 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,686 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at