Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Ausstiegstagebuch von Otto-Hagen, Start 28.06.13 (OSS)
Seiten: (5) [1] 2 3 4 5 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Ausstiegstagebuch von Otto-Hagen, Start 28.06.13 (OSS)
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


liebe leser,
dies soll ein tagebuch werden, um mich immer wieder an den heutigen tag zu erinnern. wie tief man einen menschen verletzen kann, den man liebt und der einem soviel bedeutet.

meine freundin hat mich heute zum xten mal erwischt und es war für sie eine solche demütigung, erniedrigung und trauer in ihren augen, dass ich mich am liebsten einfach nur verkrochen hätte, ich habe am ganzen körper gezittert.
diese sucht hat mir so viele schöne dinge kaputtgemacht und es ist einfach kein ankommen dagegen.

nachdem ich im februar alles gelöscht habe und 84 tage völlig clean war, kam es mit geballter ladung zurück, eine sündigung und es war wieder voll da, fast schlimmer als vorher.

sie ist weg und das wohl ohne wenn und aber.

nun werde ich das hier alles nur noch für mich machen, dafür dass ich morgens wieder in den spiegel schauen kann und hoffentlich nie wieder jemand so enttäusche, wie ich es heute getan haben, ihr blick hat sich in mich hineingebohrt.

ich hoffe auf unterstützung, denn die habe ich bitter nötig, alleine werde ich es nicht schaffen, das habe ich eingesehen.


für heute kann ich nicht mehr schreiben, mein kopf ist wirr und ich bekomme keine klaren gedanken zu papier.

bitte erinnert mich, dass ich für das nächste jahr hier regelmässig etwas schreiben möchte.

ich wünsche allen kraft, den betroffenen und beteiligten.

bis morgen











28.06.2013 22:27:22  
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


1. Tag

der erste tag im neuen leben ist zuende gegangen. der schmerz ist noch immer da, aber es gab auch etwas positives.

ich habe zwei freunden von dem ganzen problem erzählt und das unverständnis das ich erwartet hatte ist ausgeblieben. ganz im gegenteil, es gab unterstützung und fürsprache, die mir sehr weitergeholfen hat und halt gibt.

aus jeder katastrophe erwächst immer etwas neues und manchmal muss man erst sehr tief fallen um dann zu neuen höhen aufsteigen zu können.

ich möchte kämpfen!



30.06.2013 02:06:43  
Sarabandefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 252
Mitglied seit: 01.08.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von otto-hagen am 30.06.2013 02:06:43


aus jeder katastrophe erwächst immer etwas neues und manchmal muss man erst sehr tief fallen um dann zu neuen höhen aufsteigen zu können.



hi otto-hagen

da ist sehr viel wahres dran!

nimm dir den spruch jeden tag wieder neu zu herzen...

ich wünsche dir viel kraft, damit du den kampf gewinnst!

lg
sarabande



30.06.2013 18:12:53  
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo sara,

dieses forum hier soll mich immer wieder daran erinnern. beim letzten versuch habe ich in ein buch geschrieben, dass leider nicht schreien konnte, hey, schreib mal wieder was.

daher versuche ich es dieses mal hier und denke dass es im austausch auch besser klappen wird.

der fall war sehr tief, in welche richtung es weitergeht, kann ich nicht wirklich sagen, aber auf alle fälle soll es ohne oss weitergehen.
ich denke nicht, dass sie nochmal verzeihen kann, wäre auch sehr viel verlangt.

daher erstmal den kopf frei bekommen und die umwelt mit anderen augen wahrnehmen.

bin heute 20 km gelaufen, ein viel besseres gefühl als den ganzen tag auf dem sofa zu sitzen und zu schauen, wen man anschreiben könnte, mit der immer gleichen floskel.

tag 2 ist geschafft!


01.07.2013 00:42:22  
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


3. tag

das ereignis von freitag ist immernoch sehr präsent. es ist einfach schwierig den kopf freizubekommen.

die arbeit lenkt ein wenig ab, aber die konzentration ist nicht besonders hoch.
es ist gar nicht so einfach, wenn alles weg ist, auch noch diese verdammte sucht anzugehen.
morgen habe ich ein erstes beratungsgespräch, vielleicht gibt das ja eine kleine wende.

ich weiss, dass ich auf alle fälle sehr aufpassen muss.


02.07.2013 01:19:22  
Sarabandefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 252
Mitglied seit: 01.08.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


ja sicher ist das nicht einfach... es ist sogar verdammt schwer...

gut, dass du ein beratungsgespräch in anspruch nimmst... ich hoffe, für dich, dass du dabei ein kompetentes gegenüber hast...

lg
sarabande


02.07.2013 15:35:51  
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo sara,

leider habe ich es gestern abend nicht mehr geschafft zu schreiben, mittlerweile tag 5 und noch clean.

das gespräch war sehr gut, besser als erwartet, war auch gar nicht so schwer, über das ganze problem zu sprechen.
er hat ein paar sehr interessante aspekte genannt, den pc nicht mehr anzurühren ist nur ein stück, aber den tieferen grund zu finden für das alles, sollte das wahre ziel sein.

es ist spät, ich muss ins bett.




04.07.2013 03:17:58  
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


mittlerweile tag 9, schaffe es nur sehr schwer mich abends noch zu motivieren, das soll sich wieder ändern. nicht dass ich rückfällig geworden bin, aber die tage sind gerade so voll, dass ich abends keine grosse lust mehr auf den laptop habe und einfach ins bett falle.

zudem gab es eine sehr positive wendung, nach langen gesprächen und vielen tränen hat sich meine freundin doch durchgerungen mir nochmal eine chance zu geben.

um so mehr ein grund nicht schwach zu werden.

aber es ist schon wieder 1 uhr und ich brauche den schlaf moment mehr als sonst.

fast hätte ich es vergessen, habe am 18. juli einen termin bei einer psychologin, es geht also auch da weiter.

eine gute nacht!


09.07.2013 01:00:44  
Sarabandefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 252
Mitglied seit: 01.08.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


das freut mich für euch....

du bist auf dem richtigen weg... halte durch!

lg
sarabande


09.07.2013 11:29:15  
subbelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Moderator
Rang:


Beiträge: 251
Mitglied seit: 13.10.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,

auch mich freut das sehr für Dich. Aber erkenne, dass sie Dir diese Chance gibt; geh nicht leichtsinnig damit um!
Nutze diese Chance jetzt für Dich, für sie und für Euch!!

Du schaffst das!!!

LG

Karin




SHG für Angehörige: Jeden Montag ab 20.00 Uhr

09.07.2013 17:23:37  
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


es ging ein paar wochen gut, habe auch nichts vermisst, es war einfach eine schöne zeit. wir haben sehr viel gemeinsam gemacht, habe meine wohnung teilweise nur noch betreten um etwas abzuholen.

aber dann konnte ich der versuchung doch nicht wiederstehen, über facebook hat mich eine internetbekanntschaft angeschrieben und ich habe wieder geflirtet. keine ahnung, warum die willenskraft die da ist, da wieder eingeknickt ist.

mache seit 3 wochen eine therapie, aber da geht es vornehmlich erstmal um die vergangenheit, in der mit sicherheit ein tieferer grund für all das hier liegt. hat mich viel zum nachdenken gebracht, viele traurige sachen sind wieder hochgekommen und wollen verarbeitet werden. gleichzeitig hatte es aber auch geholfen, sich mit dem ganzen thema zu beschäftigen und es hat auch meine willenskraft gestärkt, hatte ich jedensfalls gedacht.

warum ich diese verdammte heimlichtuerei nicht lassen kann, ich verstehe es selber nicht. sie hat soviel mit mir mitgemacht, weiss soviel von mir, da kann die ehrlichkeit nicht so schwierig sein.
und sie hat es wieder gespürt und ist bei facebook fündig geworden.

und ich stehe wieder vor den scherben, wieder diese unerträglichen gefühle. manchmal denke ich, vielleicht sollte ich nichts mehr versuchen, kann mir aber ein leben ohne sie nicht vorstellen, es ist so verdammt leer.

leider habe ich es auch nicht eingehalten, hier regelmässig zu schreiben, alles ist wieder zu lax geworden, in der schönen zeit vergisst man, dass es nicht so einfach geht. dass es viel tiefer sitzt und man es sich jeden tag wieder bewusst machen muss, dass man dagegen ankämpft, um nicht wieder abzurutschen.

einer neuer tag 1, möchte nicht immer wieder an dieser stelle stehen!










08.08.2013 00:23:46  
Sarabandefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 252
Mitglied seit: 01.08.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


und wieder ein beispiel dafür, wie stark SUCHT ist...

ein heroinabhängiger geht selbst seiner mutter an die gurgel, um an geld für den nächsten schuss zu kommen und ein oss'ler setzt seine liebe aufs spiel, die ihm doch so viel bedeutet...

mach dir bewusst, dass du süchtig bist... dass du jetzt wieder vor einem scherbenhaufen stehst, hast du nur dieser tatsache zu verdanken...

lg
sarabande


08.08.2013 14:26:44  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hast Du mit dem Therapeuten ausdrücklich über Deine Onlinesexsucht gesprochen? Oder eher nur um den heißen Brei? Hat der Therapeut diesbezüglich Erfahrung in der Behandlung?

Ich hoffe, Du verrennst Dich da nicht!?

Alles Gute,
G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
08.08.2013 15:31:26    
otto-hagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 52
Mitglied seit: 28.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


ja, sie hat da erfahrung, hat schon viel in dem bereich gearbeitet und es war auch thema in den sitzungen.

aber das gehirn hat abgeschaltet, in dem moment war ich wieder drauf und habe mir noch vorgemacht, dass es ja was anderes ist, da ja nicht ich angefangen habe, sondern es von aussen kam, was natürlich im ergebnis das gleiche ist.

in dem moment stark bleiben, da fehlte die letzte konsequenz.

es ist schon ein wenig ernüchternd, aber kein grund zur aufgabe, auch wenn es mich wieder an den start zurückgeworfen hat.

hat jemand erfahrung mit SLAA gruppen, wollte mir das anschauen. die internetseite hat mich ein wenig skeptisch gemacht, aber ein versuch ist es ja wert.

tag 3 ist vorbei!


10.08.2013 01:55:57  
Sarabandefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 252
Mitglied seit: 01.08.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


[QUOTE=geschrieben von otto-hagen am 10.08.2013 01:55:57]

aber das gehirn hat abgeschaltet, in dem moment war ich wieder drauf und habe mir noch vorgemacht, dass es ja was anderes ist, da ja nicht ich angefangen habe, sondern es von aussen kam, was natürlich im ergebnis das gleiche ist./QUOTE]

stell dir einen alkoholiker vor, der einige wochen nichts getrunken hat, bei seinem einkauf im supermarkt an der spirituosenabteilung vorbeikommt, ohne zu zögern eine flasche in seinen einkaufswagen packt und anschließend sagt: "ich konnte ja nichts dafür, die haben das dahin gestellt." ;)

dann auf ein neues! und dieses mal mit dem bewusstsein, dass die versuchung überall auf dich lauern kann...

lg
sarabande



bearbeitet von Sarabande am 10.08.2013 14:57:03
10.08.2013 14:54:16  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (5) [1] 2 3 4 5 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Ausstiegstagebuch von Otto-Hagen, Start 28.06.13 (OSS)

.: Script-Time: 0,109 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 603 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at