Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Und ewig lockt die Kommandozeile
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Und ewig lockt die Kommandozeile
Linuxfanfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 05.04.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

wie man meinem Nickname entnehmen kann, arbeite ich viel mit "Linux" und stelle mir derzeit die Frage, ob es bei mir vielleicht etwas zu viel ist.

Ich mache selbst bei einer kleinen Distribution mit und es ist so, dass täglich Nachrichten über die Mailinglisten reinprasseln, eine Abstimmung über die Zukunft der Distribution ruft oder dass etwas übersetzt werden muss (Blogartikel, Benutzeroberfläche etc.)

In meinem Freundeskreis sind einige Onlinespieler, die sich zu Raids oder ähnlichen verabreden und irgendwie fühle ich mich so, dass ich ebenfalls so einer Organisation angehöre. Foren müssen moderiert werden, Presseartikel sollen verschickt werden etc.

Ich wollte nur mal sagen, dass mir das langsam zu viel Arbeit wird zumal es ja so viele Linuxdistributionen gibt.

Spielen tue ich selten und wenn dann reicht mir eine Demoversion, die unter "wine" getestet wird. Natürlich denke ich mir da, dass entsprechende Bugs schnell behoben werden. Natürlich wird da auch ein Erfahrungsbericht für die Anwendungsdatenbank geschrieben, wie das Programm/Spiel dann unter Linux läuft bzw. zum Laufen gebracht werden kann.

Bezüglich meiner beruflichen Tätigkeiten biete ich Beratung zum Thema "Linuxserver" an. Ich bin aktuell bis 2017 berentet und kann mir etwas auf 450 Eurobasis hinzuverdienen. Ich gebe u.a. auch Englischnachhilfe.

2014 habe ich eine Linuxzertifizierung LPIC-1 gemacht und schreibe auch wieder Bewerbungen für Linuxstellen. Irgendwie geht es mir da durch den Kopf "Nur noch dieser kleine Bug, der behoben werden muss.." Bei den Onlinerollenspielen wird doch auch gesagt: "Nur noch diese eine Queste etc."

Ich werde dieses Jahr 40 und habe den Eindruck, dass die Onlinespiele auch so konzipiert werden, dass man "bei der Stange gehalten wird". Häufig findet man auf den Homepages ja auch nur rein das Formular zum Registrieren, nach dem Motto: "Schreib dich ein oder surf weiter". Da viele Spiele unter Linux ohnehin nicht laufen und schon der nächste Patch die Kompatibilität zerreissen kann habe ich auch nicht sonderlich viel Erfahrung mit WOW etc.

Warum macht man sich also so viel Arbeit mit Linux? Ich selbst finde die "freie Softwareidee" gut aber um es perfekt zu machen braucht es halt nur noch "ein kleines bisschen", "nur noch ein paar Zeilen Code" etc. Könnt ihr das nachvollziehen?


05.04.2015 18:38:23   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Und ewig lockt die Kommandozeile

.: Script-Time: 0,014 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 575 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at