Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » WOW - World of Warcraft und andere PC-Spiele » WOW und andere PC-Spiele: Hier sprechen die Betroffenen und aktiven Spieler » Feedback eines PvPlers (WoW)
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Feedback eines PvPlers (WoW)
Ennosfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 22.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,

nun ich hab mir hier schon so einige Threads durchgelesen und muss ein paar Dinge loswerden.
Aber erstmal zu mir, ich bin 25 Jahre, spiele seit 3 Jahren MMORPGs und ich war mehr oder weniger "süchtig" wenn ich das so sagen kann.
Bei mir hat es alles mit lvl 60 angefangen, das große Ziel erreicht und ich denke mir was nun.
Da ich einer bin der großen Wert auf Statistiken und Ränge legt, hatte ich mir also gedacht, fang ich einfach mal mit dem PvP an.
DAS war ein ziemlich großer Fehler, denn PvP bedeutet auf meinem server von 9.00Uhr bis 3.00Uhr in der Nacht permanent in die Battlegrounds zu gehen und für seinen Rang zu arbeiten denn die Konkurenz schläft nie!
UND DAS JEDEN TAG!

Tja ihr könnt euch vorstellen das man Rang14 nicht in einem Monat schafft.

Die Folgen:
-Mit meiner Gilde hab ich absolut nichts mehr unternommen.
-Keine Zeit für RL-Freunde.
-Mit Freundin Schluss gemacht(Sie hat mich aber nicht aufgegeben und wir sind wieder zusamen freuendes Smilie)
-Keinen Job

Und das Ganze nur um nach einem halben Jahr endlich Rang14 zu sein was mir zwar Ruhm, Ehre und Image auf meinem Server eingebracht hat, aber nachdem ich nun endlich mit WoW aufgehört habe, hab ich absolut nichts davon.


Wenn ich nun meine Erfahrung mit den Leuten vergleiche die ja "nur" 3-4 mal die Woche in 40er Instanzen(Dungeons) gehen dann muss ich sagen das diese Leute nicht wissen was wirkliche Sucht ist.

Ich hab zwar selber erkannt das ich mehr oder weniger süchtig nach WoW bzw. nach dem PvP bin, aber mein Ehrgeiz nach Rang14 hat mich einfach weiter machen lassen.


Tja was gibts sonst noch so zu sagen...hmm nur eins, wenn man ein halbes Jahr nur vor dem Rechner sitzt mit mehr als 16 Stunden am Tag dann wird man wirklich "bekloppt im Hirn" und ich spreche da aus Erfahrung.



mfg Ennos


bearbeitet von Ennos am 22.05.2006 11:53:12
22.05.2006 11:51:39  
Apollofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt
Rang:

Beiträge: 180
Mitglied seit: 25.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Es ist gut, dass du es erkannt hast und davon losgekommen ist.

Ich denke fast jeder würde eine Freundin dem PVP-Rang 14 vorziehen. In 10 Jahren gibt es kein World of Warcraft mehr und auch kein PVP-Rang aber eine Freundin kann nach 10 Jahren durchaus noch da sein :)

Und genau in deiner Beschreibung sieht man, dass man einen PVP Rang 14 niemals erreichen kann, wenn man nicht jeden Tag 16 Stunden und mehr spielt.

Das kann niemals gehen, ohne das RL stark zu vernachlässigen bzw. Teile davon aufzugeben z.b Freundin, Familie, Job, sportliche Freizeitaktivitäten, Freunde etc.

Und genau das weiss Blizzard...die haben das Spiel entwickelt, also müssten sie es wissen. Ein computerspiel dient der Unterhaltung, es soll Spass machen. Das ganze PVP-System ist so programmiert, dass es auf Zeit hinaus läuft.

Ich habe schon am Anfang gesagt, man sollte es lieber so wie im PVE machen. Durch das bekämpfen von realen Spielern, bekommt man Erfahrungspunkte. z.B für einen LVL50 10 Punkte, LVL 60 20 Punkte etc. man könnte es sogar so programmieren, dass man mehr punkte bekommt, wenn der Gegner eine besser Ausrüstung hat.

Man hat dann wie im PVE einen Balken, der die EP anzeigt und bis LVL 14 geht. Es wird in Echtzeit berechnet, nicht wie jetzt 1 mal die Woche und der Spieler weiss sofort wo er steht bzw. wie lange er noch bis zum nächsten PVP Rang braucht.

Der Rang darf auch nicht sinken, einmal einen Rang erreicht, muss er bestehen bleiben.

Nun wieso hat blizzard so ein kaputtes Rangsystem entwickelt ? Genau...um die Spieler im unklaren zu lassen, wie lange sie eigentlich wirklich für den höchsten PVP-Rang brauchen und um die Spieler so lange wie möglich mit PVP zu beschäftigen. Je länger World of Warcraft gespielt wird, desto mehr Geld fließt in die Kasse von Blizzard.

Blizzard weiss das und zieht es unnötig in die Länge. Anstatt Gildenhallen, housing, neue Berufe etc. einzuführen und jeden Woche einen World event zu machen, wird so ein System entwickelt.

Es ist ja in Ordnung, wenn ein Unternehmen Kunden so lange wie möglich halten will. Allerdings sollte dann auch das Angebot stimmen. Bis LVL 60 und noch ein paar Tage darüber hinaus macht World of Warcraft Freude und ist das bisher beste MMOG. Danach wird es aber immer mehr zur Arbeit und ein normaler Spieler mit Freunde, Familie, Beruf, Haushalt etc. hat keine Chance dieses zu erreichen .


22.05.2006 13:03:17   
Gihfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 5
Mitglied seit: 13.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Das alberne beim PvP ist doch das es die Spieler selber sind die diese Zeit in die Höhe treiben.
Am Anfang hat man für Rang 14 vielleicht nur eine Woche gebracuht einfach weil noch nicht so viele Leute PvP gemacht haben. Dann haben einige Ehrgeiz entwickelt, die haben festgestellt das wenn man ein wenig länger als der Rest in den Battleground abhängt kommt man schneller zu was. Da dann jeder länger als der Rest da sein wollte wurde diese Zeit immer weiter in die Höhe geschraubt.
Aber das System an sich lässt sich nicht ändern die Spieler wollen sich doch miteinander messen sie wollen doch wissen wer der beste ist und nicht wer mal der beste war. Deswegen verfallen die Ränge auch wieder. Dem Schuhmacher nützt es doch auch nix zu sagen ich war aber mal 7facher Weltmeister wenn er alle Rennen im nächsten Jahr verliert. Das interessiert dann doch keinen mehr. Jedes Wettkapfsystem funktioniert auf diese Art und Weise. Nur das sich bei WoW sehr viel mehr Leute um den ersten Platz gleichzeitig bmühen als bei einer anderen Sportart.


23.05.2006 18:58:08   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » WOW - World of Warcraft und andere PC-Spiele » WOW und andere PC-Spiele: Hier sprechen die Betroffenen und aktiven Spieler » Feedback eines PvPlers (WoW)

.: Script-Time: 0,109 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 628 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at