Das CRF Laberforum
 width=
Wird nur noch als Archiv benutzt
Für den harten Kern der CRF geht`s hier weiter.
Neuanmeldung erforderlich
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Rund ums Thema Angeln » Rezepte und mehr » Chili Schote entschärfen
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Chili Schote entschärfen
Hakengrösse1no Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: Administrator
Level: Madendompteur

Posts: 3695
Joined: 2/16/2005
IP-Address: saved
offline


Da haben wir uns gestern gedacht, dass man so einen kaufbaren, baltischen Grillteller doch eigentlich auch selbst zusammenstellen kann.Breites Grinsen
Cevaptici, kl. Steak, kl. Kotelett, Salat, Pommes, Zwiebeln und natürlich Pepperoni.Lächeln
Bringt Danuta so ein kleines Päckchen von Real mit, da steht Thailand Chili drauf. Super, denke ich, die sehen aus wie beim Jugoslawen.freuendes Smilie
Nach einigem Gebrutzel steht alles auf dem Tisch und ich schnapp mir als erstes 2 von den kleinen, grünen Chilis.
Ich habe anschliessend gedacht, dass ich sterben muss.Circle
2 Flaschen Bier in 1 Minute und meine Nachbarn müssen gedacht haben, dass hier ein Überfall stattfindet.
Wie kann man die entschärfen? Braten in Öl? Durcheinander!


Der mit den Kormoranen die Bafos beobachtet!



3/18/2007 12:56:43 PM   
Garfieldno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Hygieneangler

Posts: 5823
Joined: 2/16/2005
IP-Address: saved
offline


Lieber Herbert,
dem Manne kann geholfen werden.

Diese Seite hatten wir schonmal hier und ich kann sie immer nur wieder wärmstens empfehlen.

www.pepperworld.com

Da gibt es jede Menge Tipps und Hinweise rund um Chillis und Co.

Auch Tipps zum löschen. Bier war übrigens absolut Falsch

Hier steht was man tun kann wenns mal zu scharf gerät:

http://www.pepperworld.com/kulinarisch/loeschen.htm

Da steht dann u.a. folgendes:

Im Labor kann man die Schärfe von Chilis und Chili-Produkten messen. Bei der Zubereitung scharfer Gerichte entscheidet die kritische Zunge des Kochs allein, ob eine Speise genug "Pep" hat. Chili-Fans sollten dabei aber nicht vergessen, dass weniger hartgesottene Gäste oft erheblich empfindlicher sind als sie selbst. Als kleine Hilfestellung hier unsere...

Top Ten: “Zähmen" zu scharfer Gerichte

1.

Verwenden Sie zunächst weniger Chilis als im Rezept angegeben. Nachlegen können Sie immer noch!
2.

Ersetzen Sie einen Teil der scharfen Chilis im Rezept durch Gemüsepaprika.
3.

Bei Chili con Carne: Einfach noch eine Dose Bohnen dazugeben.
4.

Entfernen Sie Zwischenwände und Saat aus den Chilischoten (Handschuhe!)
5.

Verwendet ein Rezept frische Tomaten, Tomaten-Soße oder Tomaten-Püree, geben Sie mehr davon hinzu.
6.

Wo es passt (z. B. bei Tacos oder Enchiladas), reichen Sie Sour Cream, Creme Fraiche, Schmand oder Joghurt als Beilage.
7.

Falls Sie Chilis aus Glas oder Dose verwenden, Schoten spülen.
8.

Frische Chilis ein paar Stunden in Eiswasser mit Salz ziehen lassen.
9.

Wenn’s geschmacklich passt, zum Rezept etwas Zucker hinzugeben, um es zu mildern.
10.

Zu scharf geratene Speisen womöglich mit hineingeschmolzenem Käse mildern.

Wenn Sie mit Hot Sauce würzen, probieren Sie erst einmal vorsichtig ein wenig pur, um zu sehen, wie scharf sie ist. Bei Extrem-Soßen wie Vicious Vampire reicht oft schon ein Tropfen. Bei der Orientierung hlft auch unser Brenn-o-meter.


Für zu feurig geratene
Gerichte gibt es Tricks,
sie zu "entschärfen".


Und falls es doch einmal zu scharf war...

Vergessen Sie Wasser, Bier, Säfte und Limonade! Damit wird's nur noch schlimmer. Der Chili-Schärfewirkstoff Capsaicin ist nicht wasser- sondern fettlöslich, und daher helfen Milchprodukte wie Trinkmilch, Eiscreme und Joghurt besser, die Flammen zu löschen. Dies ist womöglich auch der Grund, warum viele scharfe Chili-Pepper-Gerichte - besonders mexikanische - oft reichlich geschmolzenen Käse enthalten. Die amerikanische Chili-Wissenschaftlerin Dr. Jean Andrews hält noch eine andere Erklärung parat, weshalb Milchprodukte die Schärfewirkung mildern: Forscher fanden heraus, so berichtet sie, dass sogenannte Lipoproteine Erleichterung bringen, indem sie sich mit dem Capsaicin verbinden. Und das zu diesen Eiweißverbindungen zählende Casein ist als natürlicher Bestandteil in Milchprodukten enthalten.


Unser Lösch-Tipp:
Meiereiprodukte wie
Käse, Milch und Joghurt.
Und natürlich Eiscrem...


edited by Garfield on 3/18/2007 2:14:00 PM
Gruß Stephan




3/18/2007 2:05:31 PM   
Hechthunter21/Guid-Dono Access no Access no Access 
Group: User
Level: Spezialdönerverwerter


Posts: 3087
Joined: 2/20/2005
IP-Address: saved
offline


dass sind ja mal wieder INFO´s aus erster Hand...!!!

Die Zunge ist nicht zu Unterschätzen bei Chill & Piri ...Breites Grinsen

gute nacht aber nun,bin nur kurz wach geworden wg.dem Handy dem blödenAngryLook

Grüsse aus Indien(noch 18x!)


3/18/2007 8:07:24 PM   
Garfieldno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Hygieneangler

Posts: 5823
Joined: 2/16/2005
IP-Address: saved
offline


Jap Guido.
Bei Piri Piri ist auch absolute Vorsicht geboten.

Die kleinen portugisischen Schoten kursieren auf der Skala (von 0-10+) zwischen 7 und 9.
Im Schnitt liegen sie bei 8, mit Scoville Werten um 50.000.

Das Zeug (Naga Jolokia) was ich gerne von dir mitgebracht bekommen würde ist übrigens 20x schärfer und liegt auf der Skala bei 10+ (über 500.000 Scoville, im speziellen Fall bei über 1.000.000 Scoville)

Und immer wieder die Warnung:

Achtung: Chilis und Chili-Produkte der Schärfegrade 9 und 10 sollten
von Kindern unbedingt ferngehalten werden; bei Produkten die
Warnhinweise auf Etiketten und Aufklebern beachten.


Gruß Stephan




3/18/2007 8:26:03 PM   
Garfieldno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Hygieneangler

Posts: 5823
Joined: 2/16/2005
IP-Address: saved
offline


Ich habe übrigens verschärft zugeschlagen....Breites GrinsenBreites GrinsenBreites Grinsen

In meinem Gewürzregal befinden sich seit Vorgestern 4 Feuerstreuer.
Die heißen wirklich so Breites GrinsenBreites Grinsen

Nr 1:

FeuerStreuer Cajun Dust
Authentische Cajun-Würzmischung - gibt Meeresfrüchten, Fleisch und Geflügel den richtigen Südstaaten-Pfiff. Auch als Universalwürze bei Tisch, nicht zu scharf, daher voll "familientauglich".
Schärfe (1-10): 4

Nr 2:

FeuerStreuer Smoky
Das kulinarische Inferno bei Tisch und in der Küche. Mit geräucherten Chilis und feurigen Habaneros, schwarzem Pfeffer und Knoblauch. Echt scharf, echt lecker!
Schärfe (1-10): 8

Nr 3:

FeuerStreuer Habanero Extrem
Das kulinarische Inferno bei Tisch und in der Küche. Mit feurigen Habaneros, China Chilis, schwarzem Pfeffer, Koriander und Knoblauch. Echt scharf, echt lecker!
Schärfe (1-10): 9

Nr 4:

FeuerStreuer Curry Explosiv
Das kulinarische Inferno bei Tisch und in der Küche. Mit edlem Curry und feurigen Habaneros. Für indische und fernöstliche Küche und verschärfte Pommes + Currywurst.
Schärfe (1-10): 10

Und dazu:

Killer Bee Chipotle Honey Mustard
Direkt aus Arizona: Honig afrikanisierter Killerbienen, kombiniert mit Senf und Chipotle. Gleichermaßen ungewöhnlich und lecker - Achtung, Suchtgefahr!
Schärfe (1-10): 5


Gruß Stephan




3/18/2007 8:35:06 PM   
dorschiieno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Hygieneangler

Posts: 4492
Joined: 9/6/2006
IP-Address: saved
offline


und nach dem verzehr nicht zu nah an stellen


Gruss an alle von Ralle.
http://spielwelt3.knightfight.de/?ac=vid&vid=77048563


3/18/2007 8:52:14 PM   
Hakengrösse1no Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Madendompteur

Posts: 3695
Joined: 2/16/2005
IP-Address: saved
offline


Na ja; ist ja alles hilfreich für die Zukunft und ich werde es sicherlich beachten.
Doch ich hab hier keine Seisen zubereitet oder irgend was mit den grünen Dingern gekocht, sondern zwei auf einmal roh reingeschoben.
Eine echte Alternative zur üblichen Taufe.


Der mit den Kormoranen die Bafos beobachtet!



3/19/2007 12:01:08 AM   
Garfieldno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Hygieneangler

Posts: 5823
Joined: 2/16/2005
IP-Address: saved
offline


geschrieben von Hakengrösse1 am 19.03.2007 00:01:08
Na ja; ist ja alles hilfreich für die Zukunft und ich werde es sicherlich beachten.
Doch ich hab hier keine Seisen zubereitet oder irgend was mit den grünen Dingern gekocht, sondern zwei auf einmal roh reingeschoben.
Eine echte Alternative zur üblichen Taufe.

Wenn du die Kerne und die weißen Zwischenhäute rausmachst, sollte es mit der Schärfe auszuhalten sein.


Gruß Stephan




3/19/2007 8:09:09 AM   
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: User
Group: general
Garfield
Forum Overview » Rund ums Thema Angeln » Rezepte und mehr » Chili Schote entschärfen

.: Script-Time: 0.266 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3,129 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at